Bezirksligist GWL überrascht im Pokal SV Haldern

Am Niederrhein..  Die Bezirksliga-Fußballerinnen von GW Lankern haben in der zweiten Pokalrunde auf Kreiseben für eine Überraschung gesorgt. Auf eigener Anlage bezwangen sie den Landesligisten SV Haldern mit 5:3 (1:0). Anika Giesing hatte die Grün-Weißen in Front gebracht (14.), Melanie Kunk (59./63) und Anke Feldheim (70.) nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich (47.) das Ergebnis auf 4:1 geschraubt. Haldern kam noch mal auf 3:4 heran (76./83.), aber Helena Svenja Timm machte den Deckel drauf (87.).

Im Pokalduell zweier Landesligisten verspielte der HSC Berg eine 2:0-Pausenführung in den letzten Minuten. Die DJK Barlo glich durch späte Treffer aus (83./90.) und kam in der Verlängerung noch zum Siegtreffer (115.). Den Damen aus Barlo eiferte im Aufeinandertreffen zweier Bezirksligisten der SV Brünen nach. Als Gast von Fortuna Millingen hieß es lange Zeit 0:1 (55.), ehe Anika Rabeling (89.) und Anna Terhardt (90.) das Blatt noch wendeten. Mit 1:6 (1:0) unterlag Kreisligist PSV Lackhausen dem Bezirksligisten Olympia Bocholt. Nathalie Bollmanns 1:0 (5.) hielt bis zur Minute 57. Viktoria Wesel schied durch ein 0:1 (0:0) beim SV Spellen aus.