Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Wesel Hamminkeln Schermbeck

Auch auf Asche Gas geben

27.08.2008 | 17:06 Uhr

FUSSBALL. NRW-Ligist SV Schermbeck gastiert heute im Verbandspokal auf dem Hartplatz der eine Klasse tiefer angesiedelten DJK Germania Gladbeck.

SCHERMBECK. Seine Elf in den kommenden elf Tagen mehr im Spiel als beim Training erleben wird Martin Stroetzel, Trainer des SV Schermbeck. Heute (18.30 Uhr) gastieren die Rot-Weißen in der zweiten Verbandspokalrunde auf Landesebene auf der Asche des Westfalenligisten Germania Gladbeck. Ab Sonntag steht für den SVS dann eine Englische Woche in der Fußball-NRW-Liga an.

"Eine heiße Phase für uns, die wir natürlich erfolgreich bestreiten wollen", so der Coach, der nicht lange über die Hartplatz-Problematik philosophieren möchte: "Das sind Dinge, die müssen wir als gegeben hinnehmen. Da darf auch die Mannschaft nicht lange drüber nachdenken, sondern muss von Anfang an Gas geben und auch auf Asche die Zweikämpfe annehmen. Schließlich wollen wir weiterkommen!"

Zur Aufstellung meint Stroetzel: "Notgedrungen muss ich umstellen. Rainer Nawatzki, Mirko Talaga und Robin Hermans sind verletzt, Christof Konowski leider beruflich verhindert."

Dabei sein werden dagegen wieder die beiden Neuzugänge Nedim Djuliman und Sascha Siebert, die im Sommer vom heutigen Gegner und einstigen Liga-Konkurrenten aus Gladbeck Richtung Schermbeck wechselten.

Der Sieger der heutigen Partie bekommt es am 22. November mit dem Gewinner des Spiels Viktoria Heiden - Davaria Davensberg zu tun. (an)



Kommentare
Aus dem Ressort
PSV Lackhausen zu Gast beim Mitabsteiger VfL Rhede
Fußball-Landesliga
Sie wollten die zahlreichen negativen Ergeb- und damit wohl auch Erlebnisse aus der Oberliga abhaken und in der Landesliga wieder neu angreifen. Doch der Heimauftakt missglückte den Kickern des PSV Lackhausen mit dem 1:4 gegen den Aufsteiger SV Burgaltendorf gehörig. Bereits am Samstag geht es für...
SV Schermbeck will gegen Heiden zu alter Heimstärke finden
Fußball-Westfalenliga
Christoph Schlebach legt sich fest. „Gegen die müssen wir gewinnen“, sagt der Trainer des Fußball-Westfalenligisten SV Schermbeck. Diese Forderung resultiert dabei nicht aus mangelndem Respekt vor dem Gast Viktoria Heiden, der sich am Sonntag am Waldsportplatz vorstellt. Sondern aus den höchst...
HSV-Trainer Gonschior hofft auf noch mehr Nervenbalsam
Fußball-Bezirksliga
Als „Balsam für das Nervenkostüm“ bezeichnet Jörg Gonschior rückblickend den erfolgreichen Start seiner Mannschaft in die neue Saison der Fußball-Bezirksliga. Mit 4:1 behielt der Hamminkelner SV beim Aufsteiger FC Olympia Bocholt die Oberhand und wischte so manche Sorgen aus der Vorbereitung weg....
SV Bislich mit der Chance auf den perfekten Saisonstart
Fußball-Bezirksliga
Für den ersten Paukenschlag der Saison in der Gruppe 7 der Fußball-Bezirksliga hat ohne Zweifel der SV Bislich gesorgt. Bei ihrem „Angstgegner“, der Reserve des 1. FC Kleve, lagen die Schwarz-Weißen nach 18 Minuten mit 0:2 zurück, um nach der vollen Distanz mit 6:2 als Sieger vom Platz zu gehen. Am...
PSV-Reserve möchte zu Hause wieder die Festung aufbauen
Fußball-Bezirksliga
Groß waren die Sorgen bei Aycin Özbek vor dem Start: Im Sturm herrschte in der Vorbereitung völlige Flaute, hinten fiel regelmäßig die Null und es ging zum SV Krechting, wo die Reserve des PSV Lackhausen unter seiner Regie noch nichts geholt hatte. Doch der Fußball-Bezirksligist stand zum rechten...
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
36. Citylauf
Bildgalerie
Hamminkeln
Fußball Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fußball
Fußball Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fußball
11. Abendlauf
Bildgalerie
Drevenack