Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Wesel Hamminkeln Schermbeck

Auch auf Asche Gas geben

27.08.2008 | 17:06 Uhr

FUSSBALL. NRW-Ligist SV Schermbeck gastiert heute im Verbandspokal auf dem Hartplatz der eine Klasse tiefer angesiedelten DJK Germania Gladbeck.

SCHERMBECK. Seine Elf in den kommenden elf Tagen mehr im Spiel als beim Training erleben wird Martin Stroetzel, Trainer des SV Schermbeck. Heute (18.30 Uhr) gastieren die Rot-Weißen in der zweiten Verbandspokalrunde auf Landesebene auf der Asche des Westfalenligisten Germania Gladbeck. Ab Sonntag steht für den SVS dann eine Englische Woche in der Fußball-NRW-Liga an.

"Eine heiße Phase für uns, die wir natürlich erfolgreich bestreiten wollen", so der Coach, der nicht lange über die Hartplatz-Problematik philosophieren möchte: "Das sind Dinge, die müssen wir als gegeben hinnehmen. Da darf auch die Mannschaft nicht lange drüber nachdenken, sondern muss von Anfang an Gas geben und auch auf Asche die Zweikämpfe annehmen. Schließlich wollen wir weiterkommen!"

Zur Aufstellung meint Stroetzel: "Notgedrungen muss ich umstellen. Rainer Nawatzki, Mirko Talaga und Robin Hermans sind verletzt, Christof Konowski leider beruflich verhindert."

Dabei sein werden dagegen wieder die beiden Neuzugänge Nedim Djuliman und Sascha Siebert, die im Sommer vom heutigen Gegner und einstigen Liga-Konkurrenten aus Gladbeck Richtung Schermbeck wechselten.

Der Sieger der heutigen Partie bekommt es am 22. November mit dem Gewinner des Spiels Viktoria Heiden - Davaria Davensberg zu tun. (an)



Kommentare
Aus dem Ressort
BV Wesel erwartet den TV Emsdetten in Bestbesetzung
2. Liga Badminton
„Die Rückkehr der Österreicher“ ist kein Filmtitel, sondern eine gute Nachricht für den Badminton-Zweitligisten BV Wesel RW (3. Platz/8:6 Punkte). Allen Rot-Weißen wurde am vergangenen Wochenende die herausragende Bedeutung, die Roman Zirnwald und Luka Wraber für den Vizemeister besitzen, noch...
4:0 gegen VfR! PSV-A-Junioren erreichen FVN-Ebene
Fußball-Pokal
Bei der Fußball-A-Jugend wurde im Kreispokal der dritte Teilnehmer auf FVN-Ebene zwischen dem VfR Mehrhoog und dem PSV Lackhausen ermittelt. Am Ende ging im Duell der Halbfinal-Verlierer die klassenhöhere Mannschaft aus Wesel mit 4:0 (1:0) als Sieger hervor. Sebastian Görg hatte die „Postler“ schon...
BWD-Talent Greta Klein-Hitpaß ins U16-Nationalteam berufen
Volleyball
Aus den vielen Erfolgsmeldungen aus dem Volleyballdorf sticht diese noch heraus. Nach einer einwöchigen Sichtung in der Sportschule Kienbaum bei Berlin wurde Greta Klein-Hitpaß vom SV BW Dingden in den U16-Kader der Nationalmannschaft berufen. Diese Ehre war bei den Blau-Weißen zuletzt Silke Tigler...
Vize-Kreistitel und zwei Ausfälle für HSC Berg
Damen-Fußball
In der Hansahalle in Emmerich richtete die DJK Hüthum-Borghees die ersten Fußball-Kreismeisterschaften für Damen-Teams im Kreis Rees-Bocholt aus. Dabei schafften es die beiden klassenhöchsten Vertreter ins Finale, wo sich im Duell der Landesligisten der HSC Berg der DJK Barlo mit 0:1 beugen musste.
BW Flüren stellt für die Herren 30 Antrag auf 1. Verbandsliga
Tennis
Seit Oktober und dem freiwilligen Rückzug ist das Kapitel 1. Tennis-Bundesliga für den TC BW Flüren Geschichte. Die Blau-Weißen hatten ihr Team der Herren 30 nach nur einem Jahr in der Eliteklasse aufgrund fehlender Sponsorengelder wieder abgemeldet (die NRZ berichtete). Fraglich war zu diesem...
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Hamminkelner Sportlerball
Bildgalerie
Sportlerball
10. Hanse-Citylauf
Bildgalerie
Laufen
5. Sparkassen-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
24. Halbmarathon
Bildgalerie
Schermbeck