Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Leichtathletik

Alles passt beim 6. Moonlight-Lauf

26.05.2013 | 15:43 Uhr
Alles passt beim 6. Moonlight-Lauf
Immer wieder ein besonderes Erlebnis: Hier genießt Klaus Arping vom SV Ringenberg den Zieleinlauf, der beim 6. Moonlight-Lauf auf den letzten 200 Metern von 63 Fackeln umsäumt war.Foto: Markus Joosten

Wesel. Die Anfänge nahmen sich eher bescheiden aus. Knapp 80 Teilnehmer waren bei der Premiere des Moonlight-Laufs im Jahr 2008 erschienen. Doch die von Hadi Wesel und TAF-Timing ins Leben gerufene Veranstaltung zur Finanzierung des Unterhalts der Beleuchtung auf der 3,5 Kilometer langen Strecke am Auesee hat sich weiterentwickelt, ist längst den „Kinderschuhen“ entwachsen.

Diesmal fanden sich 400 Athleten – zwei weniger als im vergangenen Jahr – ein, um das besondere Flair über die insgesamt sieben Kilometer zu genießen. Und das Wetter spielte entgegen den vorherigen Prognosen auch mit.

Bei einsetzender Dämmerung kamen die Laufsportfreunde dann in den Genuss eines ganz besonderen Zieleinlaufs. 63 Fackeln säumten die letzten 200 Meter, auf „der es erstmals keine Baustelle gab“, wie der Hadi-Vorsitzende Dieter Kloß zufrieden feststellte. Überhaupt konnte er sich wieder über einen rundum gelungenen Moonlight-Lauf freuen. „Wir hatten ideales Laufwetter, der Vollmond passte bestens und die Faszination dieser Veranstaltung kam erneut gut rüber.“

Dabei ließ auch die Zahl der Starter bei der sechsten Auflage nichts zu wünschen übrig. „400 Läufer für diese Veranstaltung, das reicht. Wir sind auch überhaupt nicht darauf aus, noch mehr zu bekommen“, versicherte Dieter Kloß. Ebenfalls positiv: Rund die Hälfte der Teilnehmer verzichtete auf die Erstattung des Pfandes für die Startnummer, so dass etwa 400 Euro als Spende für die Cassiopeia-Stiftung zusammen kamen. Bewährt hat sich auch die Verlegung des Anmeldebüros in den Stadionkiosk des Auestadions.

Den Sieg bei den Herren trug Tim Schüttrigheit (Viktoria Goch) in 23:45 Minuten davon. Platz zwei ging an Sascha Hubbert vom SV Hamminkeln (24:25) vor Robert Kempf (25:22). Bei den Damen siegte Erika Schoofs (TSV Weeze) in 28:11 Minuten vor Wesels Profi-Triathletin Mareen Hufe (28:58) und Frauke Huebner (29:39).

Ralf Pollmann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
13. Abendlauf
Bildgalerie
Laufen
10. Kiescup 2016
Bildgalerie
Handball
Kindergarten-Cup
Bildgalerie
Fussball
20. Dreiwiesellauf
Bildgalerie
Volkslauf
article
7993686
Alles passt beim 6. Moonlight-Lauf
Alles passt beim 6. Moonlight-Lauf
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/wesel-hamminkeln-schermbeck/alles-passt-beim-6-moonlight-lauf-id7993686.html
2013-05-26 15:43
Wesel Hamminkeln Schermbeck