1. Weseler SV stellt im Kreis gleich 14 Jahrgangsbeste

Foto: WAZ Fotopool

Wesel..  Die Schwimmer des 1. Weseler SV haben bei den Kreismeisterschaften in Rheinkamp ordentlich Edelmetall mit nach Hause nehmen können. 14 Gold-, sechs Silber und fünf Bronzemedaillen waren am Ende der Titelkämpfe die Ausbeute. Allein vier Siege in der Jahrgangswertung trug dabei das sportliche Aushängeschild des 1. WSV, Christian Külkens (Jahrgang 1998), davon. In der offenen Klasse brachte ihm das außerdem einen ersten und drei zweite Plätze ein.

Bei seinem Erfolg über 100 Meter Freistil verbesserte er den Vereinsrekord um 0,46 auf 55,37 Sekunden. Außerdem schlug Christian Külkens über 100 Meter Brust (1:10,10 Min.), 100 Meter Rücken (1:06,29) und 200 Meter Lagen (2:23,51) als Erster an. Beim 24. Oster-Pokalmeeting in Bochum komplettierte er sein erfolgreiches Wochenende durch Rang eins über 400 Meter Lagen (5:31,65).

Ebenfalls vier Erfolge in der Jahrgangswertung erreichten Sergey Puterlas (Jg. 2002) und Stephan Külkens (Jg. 2001). Puterlas gewann über 100 Meter Freistil (1:08,56), 100 Meter Rücken (1:20,95), 100 Meter Schmetterling (1:22,28) und 200 Meter Lagen (3:0,84). Stephan Külkens triumphierte über 100 Meter Freistil (1:09,99), 100 Meter Brust (1:35,26), 100 Meter Rücken (1:18,48) und 200 Meter Lagen (2:5991). Melanie Külkens (Jg. 2001) lag über 100 Meter Rücken (1:19,92) und Daniel Puterlas (Jg 2004) über 100 Meter Brust (1:52,32) vorne.

„Silber“ ging an Vanessa Ens, Lena Gerten, Lena Klüttermann (2), Melanie Külkens und Daniel Puterlas, während Melanie Külkens (2), Dietrich Ens, Daniel Puterlas und Alexander Wiebe „Bronze“ holten.