Das aktuelle Wetter NRW 2°C
ATP-Challenger

Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff verliert in Madrid erst im Finale

02.10.2012 | 17:22 Uhr
Funktionen
Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff verliert in Madrid erst im Finale
Das ATP-Challenger in Madrid war am Ende eine reine Clubangelegenheit des TC Blau-Weiss Halle: Der spanische Bundesliga-Profi Daniel Gimeno Traver (links) gewann das Turnier gegen den Sauerländer Jan-Lennard Struff.Foto: GERRY WEBER WORLD

Madrid.  Erst im Finale endete der Siegeszug der Tennis-Profis Jan-Lennard Struff aus Warstein. Der für Blau-Weiß Halle in der Bundesliga spielende Struff unterlag im Endspiel des ATP-Challengers in Madrid Daniel Gimeno-Traver. Auf dem Weg ins Finale hatte Struff einige namhafte Tennis-Größen geschlagen.

Etwas überraschend hatte sich der 22-jährige Jan-Lennard Struff beim mit 42.500 Euro dotierten ATP-Challenger in Madrid bis ins Finale vorgespielt. Der Warsteiner in Diensten des Mannschaftsvizemeisters Blau-Weiß Halle hatte aber im Viertelfiinale den renommierten Spanier Albert Monates mit 6:3 und 6:2 ausgeschaltet. Montanes, aktuelle Nummer 92 und frühere Nummer 22 der Tennis-Welt, war 2004 mit dem TC Blau-Weiß Sundern Deutscher Meister geworden.

Im Halbfinale setzte Jan-Lennard Strufff noch einen drauf: Der Spanier Ruben Ramirez Hidalgo (ATP-Platz 91 und ebenfalls für Halle in der Bundesliga spielende) war an Position zwei gesetzt. Der 34-jährige Spanier hatte im Halbfinale gegen Struff aber keine echte Chance und unterlag dem Sauerländer mit 3:6 und 0:6.

Der an Position vier gesetzte 27-jährige Spanier Daniel Gimeno-Traver (ATP 93) wartete auf den Warsteiner im Finale. Auf Gimeno-Traver schwingt den Schläger in der Bundesliga für BW Halle. Mit 6:4 und 6:2 triumphierte am Ende der Spanier, der sich an der Seite von Landsmann Ivan Navarro (1.FC Nürnberg) auch noch den Titel in der Doppel-Konkurrenz sicherte.

Für Jan-Lennard Struff war es die dritte Niederlage in seinem dritten Finale der Challenger-Serie. Der Warsteiner Tennis-Profi tröstete sich mit 3600 Eurp Preisgeld und 48 Punkten für die Weltrangliste. (-art)

DerWesten Sauerland

Kommentare
Aus dem Ressort
Drachen-Cup des Hirschberger SV sucht neuen Besitzer
Jugendfußball
Die Serie der Jugend-Hallenfußballturniere in der Warsteiner Dreifachhalle geht weiter. Am Sonntag lädt der Hirschberger SV zum Drachencup ein. C- und...
Zukunft von Daniel Farke weiter ungewiss
Oberliga Westfalen
Nach sechs Jahren wird Daniel Farke im Sommer den SV Lippstadt verlassen. Was dann folgt, steht für den Fußballlehrer und Inhaber der UEFA-Pro-Lizenz...
Kampf um Platz drei in Landesliga spitzt sich zu
Handball-Landesliga 4
Der Kampf um Tabellenplatz drei in der Handball-Landesliga 4 spitzt sich zu. Durch die Niederlagen des VfS Warstein (18:29 in Schwelm) und TV...
Wessel plant Systemänderung zur Rückrunde
Fußball-Bezirksliga 4
Wie Liga-Rivale und Nachbar TuS Warstein startet auch Fußball-Bezirksligist TuS GW Allagen am Dienstag, 3. Februar, um 19 Uhr in die Vorbereitung auf...
TuS Warstein mit Gordan Mijac in Rückrunde
Fußball-Bezirksliga 4
Für die Bezirksliga-Fußballer des TuS Warstein startet am Dienstag, 3. Februar, um 19 Uhr das Projekt „Klassenerhalt“. Dann bittet Marco Wennemann...
Fotos und Videos
Sprung auf Platz drei verpasst
Bildgalerie
Handball
VfS Warstein in der Erfolgsspur
Bildgalerie
Handball Landesliga
Turnier der Fußball-Oldies
Bildgalerie
Fotostrecke
Senioren-Turnier des SSV Menzel
Bildgalerie
Hallenfußball
article
7156986
Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff verliert in Madrid erst im Finale
Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff verliert in Madrid erst im Finale
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/warstein/warsteiner-tennis-profi-jan-lennard-struff-verliert-in-madrid-erst-im-finale-id7156986.html
2012-10-02 17:22
Jan-Lennard Struff, Struff, Tennis, Warstein, ATP, Challenger, BW Halle, Blau-Weiß Halle, Madrid, Bundesliga
Warstein