Das aktuelle Wetter NRW 17°C
ATP-Challenger

Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff verliert in Madrid erst im Finale

02.10.2012 | 17:22 Uhr
Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff verliert in Madrid erst im Finale
Das ATP-Challenger in Madrid war am Ende eine reine Clubangelegenheit des TC Blau-Weiss Halle: Der spanische Bundesliga-Profi Daniel Gimeno Traver (links) gewann das Turnier gegen den Sauerländer Jan-Lennard Struff.Foto: GERRY WEBER WORLD

Madrid.  Erst im Finale endete der Siegeszug der Tennis-Profis Jan-Lennard Struff aus Warstein. Der für Blau-Weiß Halle in der Bundesliga spielende Struff unterlag im Endspiel des ATP-Challengers in Madrid Daniel Gimeno-Traver. Auf dem Weg ins Finale hatte Struff einige namhafte Tennis-Größen geschlagen.

Etwas überraschend hatte sich der 22-jährige Jan-Lennard Struff beim mit 42.500 Euro dotierten ATP-Challenger in Madrid bis ins Finale vorgespielt. Der Warsteiner in Diensten des Mannschaftsvizemeisters Blau-Weiß Halle hatte aber im Viertelfiinale den renommierten Spanier Albert Monates mit 6:3 und 6:2 ausgeschaltet. Montanes, aktuelle Nummer 92 und frühere Nummer 22 der Tennis-Welt, war 2004 mit dem TC Blau-Weiß Sundern Deutscher Meister geworden.

Im Halbfinale setzte Jan-Lennard Strufff noch einen drauf: Der Spanier Ruben Ramirez Hidalgo (ATP-Platz 91 und ebenfalls für Halle in der Bundesliga spielende) war an Position zwei gesetzt. Der 34-jährige Spanier hatte im Halbfinale gegen Struff aber keine echte Chance und unterlag dem Sauerländer mit 3:6 und 0:6.

Der an Position vier gesetzte 27-jährige Spanier Daniel Gimeno-Traver (ATP 93) wartete auf den Warsteiner im Finale. Auf Gimeno-Traver schwingt den Schläger in der Bundesliga für BW Halle. Mit 6:4 und 6:2 triumphierte am Ende der Spanier, der sich an der Seite von Landsmann Ivan Navarro (1.FC Nürnberg) auch noch den Titel in der Doppel-Konkurrenz sicherte.

Für Jan-Lennard Struff war es die dritte Niederlage in seinem dritten Finale der Challenger-Serie. Der Warsteiner Tennis-Profi tröstete sich mit 3600 Eurp Preisgeld und 48 Punkten für die Weltrangliste. (-art)

DerWesten Sauerland


Kommentare
Aus dem Ressort
TuS Warstein gewinnt ersten Test mit 4:2 in Bremen
Fußball
Mit einem Erfolgserlebnis startet Bezirksligist TuS Warstein in die Vorbereitungsphase. Mit 4:2 gewann die Mannschaft von Marco Wennemann in Bremen. Auch in Lippstadt ist man zufrieden.
Struff muss am Freitag nachsitzen
Tennis
Der Regen stoppte Tennisprofi Jan-Lennard Struff am Donnerstag beim Turnier in Gstaad. Gegen den Spanier Verdasco stand es im dritten Satz 1:1. Struff startete gegen den Routinier stark ins Match.
„Gehe viel laufen und fahre Fahrrad“
Fußball-Bezirksliga 4
Heute vor 14 Tagen trennten sich die Wege von Trainer Lars Rathke und dem Fußball-Bezirksligisten TuS Warstein. Mittlerweile sind Marco Wennemann und Dennis Hohlweck in verantwortlicher Position. Beim Blick zurück spricht Lars Rathke mit unserer Zeitung über seine Zeit beim TuS Warstein und seine...
Kart-Rennsport in Rüthener „Kaiserkuhle“
Motorsport
Faszination Motorsport und Rennsportluft vom Feinsten bekommen die Besucher an diesem Wochenende bei freiem Eintritt in Rüthen geboten.
Hohlweck: „Das Schicksal nimmt seinen Lauf“
Spielplan Bezirksliga 4
Gestern Mittag lüftete Staffelleiter Dirk Potthöfer das Geheimnis: Der neue Bezirksliga-Spielplan beschert dem TuS Warstein am ersten Spieltag (mal wieder) ein Auswärtsspiel. Die Wennemann-Elf reist am Sonntag, 17. August, zum Aufsteiger TuS Plettenberg. Liga-Rivale TuS GW Allagen freut sich am 1....
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
So sieht Warstein das WM-Finale
Bildgalerie
Public Viewing
Schalke-Fans im Sauerland
Bildgalerie
Schalke
HSK-Auswahl gegen Schalke 04
Bildgalerie
Schalke