Volles Programm für Sportler und Funktionäre der LGWR

Warstein/Rüthen..  Gleich drei Veranstaltungen, und damit viel Arbeit, gibt es für die Leichtathletik-Gemeinschaft Warstein-Rüthen am bevorstehenden Wochenende. Zunächst nehmen Tobias Herrmann und Philip Schröder an den westfälischen Jugendmeisterschaften in Dortmund teil. Sie starten in den Altersklassen U20 (Tobias) bzw. U18 (Philip) in den Disziplinen Kugel, Diskus und Speer, wobei bei Philip Schröder hinter der Teilnahme am Speerwurf ein dickes Fragezeichen gemacht werden muss. Eine Verletzung am Wurfarm lässt einen Start in dieser Disziplin vielleicht nicht zu. Ansonsten stehen die Chancen, einige Endkämpfe der besten Acht zu erreichen, nicht schlecht.

Am Samstag findet in Rüthen das traditionsreiche Rüthener „Abendsportfest“ statt. Ab 14 Uhr werden auf dem Sportplatz am Schlangenpfad für alle Altersklassen im Sprint-, Wurf-, Sprung-, Mittelstrecken- und Langlaufbereich Wettkämpfe angeboten.

Die einzelnen Disziplinen und der Zeitplan können im Internet unter www. lgwr.de abgerufen werden. Nachmeldungen am Wettkampftag sind im begrenzten Umfang möglich.

Schließlich werden am Sonntag in Werl im Rahmen des Schüler- und Jugendsportfestes der DJK Werl die Schülerkreismeisterschaften des Sportkreises Soest/Lippstadt durchgeführt. Beginn dieser Meisterschaft ist um 13 Uhr.

Die Schüler der LG Warstein-Rüthen werden gebeten, sich während der Trainingszeiten bei ihren Übungsleitern für diesen Wettkampf anzumelden.