Unbequeme Heimaufgabe

Handball.  Männliche B-Jugend, Landesliga, Staffel 3: JSG Menden „Sauerland Wölfe“ - VfS Warstein (Samstag 17 Uhr). Der VfS hat die letzten beiden Heimspiele gewonnen, steht nur vier Punkte hinter Platz drei, und nun gilt es die kleine Erfolgsserie auch in der Hönnestadt fortzusetzen. Die Chancen stehen für die Warsteiner gar nicht schlecht, da der Tabellenzehnte aus Menden (4:20-Punkte) zuletzt fünf Niederlagen in Folge kassierte, aber das heißt noch lange nicht, dass die Partie für die VfS-Youngster ein Selbstläufer wird.

Männliche C-Jugend, Landesliga, Staffel 2: VfS Warstein - SG Schalksmühle-Halver „Juniors“ (Sonntag, 12.30 Uhr). Die Warsteiner nehmen eine Niederlage (21:22 bei TV Olpe) sowie einen Sieg (26:25 gegen TV Olpe) in die neue Liga mit, haben aber gleich eine unbequeme Heimaufgabe zu lösen. Der Gegner kommt mit 3:1-Punkten ins Hochsauerland und wird daher bestimmt alles daran setzen, mit einem Erfolg dem derzeitigen Spitzenreiter TV Werne (4:0) auf den Fersen zu bleiben, doch der VfS kann ohne Druck aufspielen.