TV Suttrop muss weiter um den Klassenerhalt bangen

Klemens Risse und der TV Suttrop unterliegen gegen Tabellenführer TuS Bad Sassendorf.
Klemens Risse und der TV Suttrop unterliegen gegen Tabellenführer TuS Bad Sassendorf.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Gegen den souveränen Spitzenreiter aus Bad Sassendorf musste sich der TV Suttrop geschlagen geben, doch die Hoffnung auf den Klassenerhalt bleibt weiter bestehen. Eine Überraschung gelang der zweiten Mannschaft des TuS Warstein gegen den TTC turflon Werl.

Tischtennis..  Bezirksklasse: TV Suttrop - TuS Bad Sassendorf 3:9. Die erste Mannschaft des TV Suttrop musste sich nach etwas mehr als zweieinhalb Stunden Spielzeit dem souveränen Tabellenführer Bad Sassendorf geschlagen geben.

Viele hatten mit einer einseitigen Partie gerechnet, aber das TV-Sextett um Mannschaftsführer Andreas Rüther bot den Gästen viel Paroli und hätte mit ein bißchen Glück auch mehr Punkte holen können. Nach den Anfangsdoppeln führten die Gastgeber sogar noch mit 2:1, aber im Laufe des Spiels konnte nur noch Ersatzmann Klemens Risse, er spielte für Andreas Breitkopf, sein Einzel zum zwischenzeitlichen Spielstand von 3:6 gewinnen.

Der Fokus der Suttroper liegt nun auf den acht ausstehenden Spielen, in denen der Klassenerhalt geschafft werden soll.
TV Suttrop: Niemeier/Rüther (1), Hooge/Nonn, Altmeyer/Klemens Risse (1), Niemeier, Rüther, Hooge, Altmeyer, Nonn, Klemens Risse (1)


Kreisliga: TuS Brunskappel - TuS Warstein abgesagt. Aufgrund der winterlichen Wetterverhältnisse konnten die erste Mannschaft des TuS Warstein nicht beim TuS Brunskappel antreten


Kreisliga: TTC Niederbergheim - TV Büren 9:0. In der einseitigen zwei Stunden dauernden Partie gab das Team um Mannschaftsführer Jörg Cordes nur vier von insgesamt 31 gespielten Sätzen ab. Durch diesen Sieg kletter der TTC auf den siebten Rang.
TTC Niederbergheim: Soukri/Gerenkamp (1), Ferber/Bohr (1), Schlebbe/Cordes (1), Soukri (1), Gerenkamp (1), Ferber (1), Bohr (1), Schlebbe (1), Cordes (1).


1. Kreisklasse: TuS Warstein II - TTC turflon Werl IV 9:7. Starke Leistung der zweiten Mannschaft des TuS Warstein. Das Team um Mannschaftsführer Franz Steinmann gewinnt knapp aber verdient mit 9:7 gegen die favorisierte vierte Mannschaft des TTC turflon Werl. Im Laufe des Spiels konnten sich die Gastgeber eine 7:4- Führung herausspielen.

Aber nach drei Niederlagen in Folge musste das TuS-Sextett noch um den Sieg zittern. Aber der anschließende klare Drei-Satz-Erfolg von Franz Steinmann sicherte dem TuS zumindest schon einmal einen Punkt. Aber die Warsteiner wollten nun den Sieg und sie konnten sich auf ihr Top-Duo Jedrzejczyk/Sauerwald verlassen.

Denn die beiden gewann das Schlussdoppel in vier Sätzen und stellten damit den Heimsieg nach etwas mehr als zwei Stunden Spielzeit her. Bester TuS-Spieler war Stephan Sauerwald, der sowohl seine beiden beiden Einzel als auch die beiden Doppel mit Matthäus Jedrzejczyk gewinnen konnte.
TuS Warstein: Jedrzejczyk/Sauerwald (2), Waterkamp/Steinmann, Wisniewski/Tabakowski (1), Jedrzejczyk (1), Sauerwald (2), Waterkamp, Wisniewski (1), Tabakowski (1), Steinmann (1)

2. Kreisklasse: TTC Niederbergheim III - SV Viktoria Lippstadt 9:5. Die dritte Mannschaft des TTC Niederbergheim bleibt auch im dritten Rückrundenspiel ungeschlagen. Das Team um Mannschaftsführerin Melanie Cordes führte bereits mit 6:3, ehe die Gäste durch drei aufeinander folgende Siege zum 6:6 ausgleichen konnten.

Aber das TTC-Sextett ließ sich nicht beeindrucken und gewann die folgenden drei Einzel und machte so den 9:5 Sieg nach etwas mehr als zwei Stunden Spielzeit perfekt. Durch diesen Sieg klettert die dritte Mannschaft des TTC Niederbergheim auf den vierten Tabellenplatz.
TTC Niederbergheim: Hakenberg/Wrede (1), Schulte/Schmitz, Melanie Cordes/Störmann (1), Hakenberg (1), Wrede, Schulte (2), Schmitz (2), Cordes (2), Störmann

2. Kreisklasse: TTG Störmede/Langeneicke II - TTC Niederbergheim II 8:8. In einer hart umkämpften Partie lagen die Gäste um Mannschaftsführer Thomas Thiele bereits mit 4:7 in Rückstand, ehe nach vier Siegen von Thomas Thiele, Franz-Josef Thiele, Störmann und Mester das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste.

Das letzte Spiel des Abends war an Spannung kaum zu überbieten. Niederbergheims Duo Thomas und Franz-Josef Thiele musste sich nach 2:1- Satzführung im vierten und fünften Satz jeweils in der Verlängerung mit 12:10 hauchdünn geschlagen geben, so dass die Punkteteilung nach mehr als drei Stunden Spielzeit fest stand. Beste TTC- Spieler waren Kellerhoff und Störmann, die ihre beiden Einzel gewannen.
TTC Niederbergheim: Thomas Thiele/Franz-Josef Thiele (1), Kellerhoff/Uhlen, Störmann/Mester, Kellerhoff (2), Uhlen, Thomas Thiele (1), Franz-Josef Thiele (1), Störmann (2), Mester (1)


3. Kreisklasse: TTC turflon Werl V - TV Suttrop III 7:9. Suttrops dritte Mannschaft festigt den dritten Tabellenplatz. Dabei lag das Team um Thorben Müller schon mit 3:6 in Rückstand. Im weiteren Verlauf der dreistündigen Partie unterlag nur noch Julian Aust. Bester Suttroper war Klaus Schiermeister mit zwei gewonnenen Einzeln.
TV Suttrop: Mark Risse/Müller (1), Schiermeister/Julian Aust, Bittner/Nolte, Mark Risse (1), Müller (1), Schiermeister (2), Julian Aust (1), Bittner (1), Nolte (1)