TV Suttrop II in akuter Abstiegsgefahr

Tischtennis.  1. Kreisklasse: TTG Störmede/Langeneicke - TV Suttrop II 9:3. Suttrops Reserve um Mannschaftsführer Olaf Aust verliert mit 3:9 nach etwas mehr als zwei Stunden Spielzeit bei der TTG Störmede/Langeneicke. Das klare Ergebnis entspricht aber nicht ganz dem Spielverlauf. Denn nach den Doppeln führten die Gastgeber zwar mit 2:1, hatten danach aber das Glück auf ihrer Seite, als sie die nächsten drei Einzelpartien alle erst nach fünf ganz knappen Sätzen gewinnen konnten. Wenn Suttrop hier gepunktet hätte, wäre sicherlich ein anderer Spielausgang möglich gewesen. Die drei Punkte für die Gäste holten das Doppel Meier/Bahrenberg sowie Klemens Risse und Olaf Aust mit ihren Einzelsiegen. Durch diese Niederlage rutscht das TV-Sextett auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

TV Suttrop II: Aust/Klemens Risse, Reinhold Risse/Pöppelbaum, Meier/Bahrenberg (1); Reinhold Risse, Olaf Aust (1), Klemens Risse (1), Meier, Bahrenberg, Pöppelbaum.

3. Kreisklasse: TTC Niederbergheim IV - TV Suttrop III 1:9. Die dritte Mannschaft des TV Suttrop wurde ihrer Favoritenrolle im Derby gerecht und gewann klar und deutlich mit 9:1 nach eindreiviertel Stunden Spielzeit bei der vierten Mannschaft des TTC Niederbergheim. In der einseitigen Partie holte das Doppel Laws/Lissy den Ehrenpunkt für die Gastgeber um Mannschaftsführer Walter Mester. Durch diesen klaren Auswärtssieg klettert das TV-Sextett um Mannschaftsführer Thorben Müller auf den zweiten Tabellenplatz.

TTC Niederbergheim IV: Laws/Lissy (1), Mester/Cordes, Jonas Quente/Claudia Quente; Laws, Lissy, Mester, Jonas Quente, Klose, Claudia Quente. - TV Suttrop III: Risse/Müller (1), Schiermeister/Aust, Bittner/Heimeier (1); Mark Risse (2), Müller (1), Schiermeister (1), Julian Aust (1), Bittner (1), Heimeier (1).

4. Kreisklasse: TuS Warstein IV - LTV Lippstadt VII 3:7. Warsteins vierte Mannschaft kann nicht in Bestbesetzung antreten und verliert mit 3:7 gegen die siebte Mannschaft des LTV Lippstadt. Bis zum Spielstand von 2:3 war das Spiel nahezu ausgeglichen, aber nach vier teils knappen Niederlagen war die Entscheidung zugunsten der Gäste gefallen. Die Punkte für den TuS holten Eisenkolb, Mendelin und Lange mit ihren Einzelsiegen.

TuS Warstein IV: Mendelin/Lange, Eisenkolb/Happe; Eisenkolb (1), Happe, Mendelin (1), Lange (1).