TuS kann Rang drei sichern

Tischtennis.  Kreisliga 2: TuS Brunskappel - TuS Warstein (heute, 20 Uhr). Die Spannung steigt für die erste Mannschaft des TuS Warstein. Denn mit einem Sieg im Nachholspiel würde das TuS-Sextett um Mannschaftsführer Dietmar Fleige nicht nur die Saison endgültig auf dem dritten Platz beenden, sondern bereits einen Spieltag vor Saisonende die Qualifikation für die Aufstiegsspiele perfekt machen. Das letzte Saisonspiel am 17. April gegen den Viertplatzierten SSV Meschede wäre damit bedeutungslos.

Obwohl Warstein als klarer Favorit in Brunskappel antritt, wartet ein schweres Spiel auf den TuS. Die Gastgeber werden Warstein die Punkte nicht kampflos überlassen, da Brunskappel noch im Abstiegskampf steckt und mit einem Sieg den vorzeitigen Klassenerhalt feiern könnte.

Tabellenkonstellation:
1. TV Fredeburg II, 21 Spiele, 38:4- Punkte
2. TTV Werl-Büderich, 21 Spiele, 38:4-Punkte
3. TuS Warstein, 20 Spiele, 30:10-Punkte
4. SSV Meschede, 21 Spiele, 30:12-Punkte
5. TuS Oeventrop, 21 Spiele, 28:14-Punkte