TuS Belecke und TuS Warstein gewinnen ihre Heimspiele

Frauenfußball.  Kreisliga Lippstadt/Soest: TuS Warstein - SW Overhagen 3:0 (0:0). Die Warsteiner Damen festigen weiter Rang vier vor der Konkurrenz und lassen dem Tabellennachbarn am Ende keine Chance. In der ersten Halbzeit fielen noch keine Tore, doch nach dem Wechsel war Ina Fischer schnell mit dem 1:0 zur Stelle (49.). In der Endphase der Partie ließen Marie Koerdt (75.) sowie Jennifer Walter (84.) keinen Zweifel am Erfolg aufkommen.

„Wir waren über die 90 Minuten die klar bessere Mannschaft, hatten den Gegner jederzeit im Griff, ein Lob geht hier nicht nur an das gesamte Team, sondern besonders an unsere Defensivabteilung“, zog TuS-Coach Frank Block ein zufriedenes Fazit.

Vivian Sommerfeld zog Top-Torjägerin Annika Flaßkamp den Zahn. Overhagens beste Schützin in dieser Saison gab nicht einen Torschuss in Richtung Warsteiner Gehäuse ab.

TuS Warstein: Legge, Rinkowski, A. Revermann, Sommerfeld, Meier, Fischer, Thelen, Walter, Koerdt, Hölter, Brumma - eingewechselt: van Hueth, Staude, A. Risse - Tore: 1:0 Fischer (49.), 2:0 Koerdt (75.), 3:0 Walter (84.).

TuS Belecke - Germania Hovestadt II 2:1 (2:0). Die Beleckerinnen mischen weiter im Kampf um Platz zehn mit und behielten in Unterzahl (zu Zehnt) die Oberhand, aber der Kontrahent SV Schmerlecke II gab sich auch keine Blöße, gewann mit dem selben Ergebnis auf heimischem Terrain gegen Westfalia Erwitte.

Kurz vor dem Seitenwechsel sollte der TuS nach einem Doppelschlag von Janine Schmeisser mit 2:0 in Führung gehen (43./44.), doch im zweiten Spielabschnitt schwanden ab der 75. Minute verständlicherweise die Kräfte. Hovestadt stand Gewehr bei Fuß, verkürzte durch Louisa Silberberg auf 2:1 (83.). Die Beleckerinnen blieben unbeeindruckt, hatten bis zum Ende der Partie sogar noch Chancen, um das Duell höher zu gewinnen.

„Wir waren in Unterzahl teilweise spielerisch besser, hatten tolle Spielzüge, doch unser Manko war die Torausbeute“, resümierte Beleckes Trainer Domenico Mastropasqua.

TuS Belecke: L. Revermann, Deimer, Sprenger, Ketter, Graßkemper, Schiffner, Hötte-Flormann, Simmance, Schmeisser, M. Schulte. - Tore: 1:0 Schmeisser (43.), 2:0 Schmeisser (44.), 2:1 Silberberg (83.).