TuS Belecke bleibt auf Titelkurs

Der TuS Belecke (blaue Trikots) posiert gemeinsam mit den Spielern aus Ense-Bremen.
Der TuS Belecke (blaue Trikots) posiert gemeinsam mit den Spielern aus Ense-Bremen.
Foto: Luigi Di Nardo
Was wir bereits wissen
Die Badmintonspieler des TuS Belecke bleiben Tabellenführer Arnsberg auf den Fersen. Gegen den TuS Bremen gewinnt die Mannschaft um Daniel Reding mit 5:3. Ein hartes Stück Arbeit.

Belecke..  Die Badmintonmannschaft des TuS Belecke bleibt weiter auf Erfolgskurs. Gegen die zweite Mannschaft des TuS Bremen gelang den Möhnetalern der achte Saisonsieg im neunten Spiel.

Noch vor dem ersten Spiel ging das Damen-Doppel schon an Belecke, da die Gäste nur mit einer Dame antreten konnten. So ging es mit einer 1:0- Führung in die ersten Herren-Doppel und das Damen-Einzel. „Dort lief es dann aber nicht mehr so einfach wie erhofft“, gestand Teamsprecher Daniel Reding.

Das erste Herren-Doppel ging mit zwei knappen Sätzen an Belecke, und das zweite Herren-Doppel mit zwei Sätzen an Bremen. Das Damen-Einzel musste in den dritten Satz, den Bremen für sich entschied. Mit diesem ausgeglichenen Start ging es mit den Herren-Einzeln weiter.

Dort ging das erste und zweite Herren-Einzel deutlich an Belecke, und das dritte Einzel an Bremen. Ein Remis mit nun 4:3-Punkten war dem Tabellenzweiten sicher, was jedoch einen weiteren Punkt mehr Rückstand auf Tabellenführer Arnsberg bedeutet hätte.

Und so startete das gemischte Doppel als letztes Spiel des Tages, um über einen Sieg oder ein Remis zu entscheiden. In diesem Spiel wurde sich kein Punkt geschenkt, was zu einem packenden Verlauf und zwei engen Sätze führte. 21:19 und 22:20 siegte Belecke.

Mit diesem knappen Erfolg gegen eine stark spielende Mannschaft aus Bremen kann der Rückstand auf Arnsberg gehalten und der zweite Tabellenplatz bis zum Saisonende nicht mehr abgegeben werden.

Das nächste Spiel ist ein Auswärtsspiel gegen den VfL Platte Heide am 21. Februar.

Spannend wird das Spitzenspiel gegen den TV Arnsberg am vorletzten Spieltag (7. März) in Belecke, das wahrscheinlich über den ersten Tabellenplatz und den automatischen Aufstieg entscheiden wird.

1. Herren-Doppel: Sven Peitz, Jonas Raulf.
2. Herren-Doppel:
Ralf Schulz, Ulrich Geisel.
Damen-Doppel:
Julia Frohne, Gaby Raulf (kampflos).
Herren-Einzel:
Jonas Raulf, Daniel Reding, Ralf Schulz.
Damen-Einzel:
Sophia Rinsche.
Mixed:
Linda Raulf, Daniel Reding.