TuS: 9:6-Sieg in Meschede

Tischtennis.  Kreisliga 2: SSV Meschede - TuS Warstein 6:9. Warsteins erste Mannschaft gewinnt das letzte Saisonspiel mit 9:6 beim Viertplatzierten SSV Meschede und schließt die Saison damit erfolgreich auf dem dritten Platz ab. Ab nächster Woche bestreitet der TuS dann das erste Aufstiegsspiel gegen den LTV Lippstadt III.

Im Spiel gegen die Kreisstädter, bei denen mit Uwe Pieper, Manfred Kurze und Josef Raulf drei ehemalige Warsteiner aktiv sind, führte das TuS-Sextett um Mannschaftsführer Dietmar Fleige schnell mit 6:3. Durch die Niederlagen von Friederici und Steinmann konnten die Gastgeber auf 5:6 verkürzen, ehe Rygol mit seinem Einzelsieg die 7:5-Führung erzielte. Anschließend verlor nur noch Fleige, so dass Hölter und Jedrzejczyk mit ihren klaren Siegen den Auswärtserfolg im letzten Saisonspiel perfekt machten.

TuS Warstein: Steinmann/Rygol (1), Friederici/Jedrzejczyk, Fleige/Hölter (1); Friederici, Steinmann, Rygol (2), Fleige (1), Hölter (2), Jedrzejczyk (2).