Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fußball-Bezirksliga 5

TuS: 61 Punkte wie im Vorjahr?

15.06.2012 | 22:19 Uhr
TuS: 61 Punkte wie im Vorjahr?
Letzte Ausfahrt Cobbenrode: Dietmar Fegler (Mitte) und der TuS Warstein treten Sonntag beim Absteiger an.

Warstein. 61 Punkte haben in der Abschlusstabelle der Saison 2010/2011 zu Platz vier gereicht. Diesmal könnten 61 Punkte dem Fußball-Bezirksligisten TuS Warstein die Vizemeisterschaft bringen. Aktuell stehen die Kicker vom Herrenberg bei 58 Zählern, könnten mit einem Sieg am Sonntag in Cobbenrode (Anstoß: 15 Uhr, Hessenberg-Sportplatz) auf besagte 61 Zähler kommen und hätten damit auch Platz zwei eingetütet, was Trainer Werner Schröder im Saisonendspurt ja als Ziel ausgegeben hatte.

„Mit dem Saisonverlauf können wir insgesamt zufrieden sein. Es hat sich früh abgezeichnet, dass Erlinghausen einsam seine Kreise an der Tabellenspitze ziehen wird und am Ende dann auch verdient aufgestiegen ist. Wir haben einer weniger erfolgreichen Hinrunde eine starke Rückserie folgen lassen. Allerdings haben wir immer noch zu viele Schwankungen in unserem Spiel“, sagt Schröder, der froh ist, dass es für den morgigen Gegner, den FC Cobbenrode, um nichts mehr geht. Die Meisterjahn-Schützlinge stehen seit einer Woche als Absteiger fest. „Sonst wäre es da vermutlich noch einmal richtig zur Sache gegangen“, so Schröder.

In personeller Hinsicht hat sich beim TuS gegenüber der Vorwoche nicht allzu viel getan. Abwehrchef Sebastian Sobkowiak fehlt ebenso weiterhin wie Lukas Budeus, der den Warsteinern auch in Zukunft aus Studiengründen nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Schröder: „Was weitere Neuzugänge angeht, da warten wir mal den Stichtag 30. Juni ab. Bis dahin kann noch eine Menge passieren.“

Thorsten Heinke


Kommentare
Aus dem Ressort
Ein Sieg und der VfS-Klassenerhalt ist sicher
Handball
Nur nicht verlieren, so lautet die Devise für die Handballer des VfS Warstein vor dem Heimspiel gegen GW Emst. Mit einem Sieg ist der Klassenerhalt unter Dach und Fach. Im Falle einer Niederlage könnte es jedoch noch einmal eng werden.
TP Warstein lädt zur Saisoneröffnung
Tennis
Zwei Tage lang werden die Mitglieder und Freunde des TP Warstein am Wochenende die Saison offiziell eröffnen. Mit einem Turnier, Gesundheitscheck und Schnuppertraining wird viel geboten.
Quartett hält dem SV Lippstadt die Treue
Regionalliga West
Sportlich gibt es noch viele Fragezeichen, aber der Kader für die kommende Saison nimmt langsam Gestalt an. So verkündete der SV Lippstadt 08 die Vertragsverlängerungen von Moritz Kickermann, Fabian Lübbers, Lars Schröder und Rene Wessels
TuS Warstein sieht Bigge- Abgang gelassen
Bezirksliga 4
Auf Unverständnis stoßen die Aussagen von Matthias Bigge beim Vorsitzenden des TuS Warstein, Alois Grafe. Der bleibt aber im Hunblick auf die kommende Saison gelassen, da man bereits mit einigen neuen Spielern in Gesprächen sei.
TuS-Trainer Rathke trauert Bigge nicht hinterher
Bezirksliga 4
Nicht zu hoch hängen will Lars Rathke, Trainer des TuS Warstein, den Wechsel seines Co-Trainers Matthias Bigge zum SV Brilon. Es habe zwar Meinungsverschiedenheiten gegeben, doch diese seien ausgeräumt und von rein sportlicher Natur gewesen. Vor der nächsten Saison macht er sich keine Sorgen.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Freud und Leid der SCP-Fans
Bildgalerie
2. Bundesliga
RWE siegt 3:1 in Lippstadt
Bildgalerie
Regionalliga
Friedliche Fans in Lippstadt
Bildgalerie
Fußball
Spektakuläre Turnakrobatik
Bildgalerie
Turnen