TSV Rüthen droht bei Endrunde der Titelverteidiger / Christian Gockel in „Top 11“

A-Kreisligist TSV Rüthen, Sieger des Warsteiner Masters am vergangenen Wochenende in der Halle Warstein, droht bei der Endrunde am 25. Januar in Werl im ersten Spiel des Tages (11.30 Uhr) ein Duell mit dem Titelverteidiger: Bezirksligist RW Westönnen ist ein möglicher Gegner der Knickenberg-Elf – ebenso wie Landesligist SV Hilbeck, der 2012 das Warsteiner Masters gewonnen hat. Rüthens erster Endrunden-Gegner wird am kommenden Wochenende bei der Vorrunde in Werl ermittelt. Schon jetzt freuen darf sich der Kapitän des TSV, Christian Gockel. Gockel wurde, wie auch Brenkens Klaus Driller, von einer unabhängigen Jury in die Warsteiner Masters „Top 11“ berufen, die im Juli dieses Jahres in einem Freundschaftsspiel auf den Bundesligisten SC Paderborn treffen wird. Hoffnungen auf einen Platz in der „Top 11“ dürfen sich auch noch Rüthens Goalgetter Alexander Menzel und Dribbelkünstler Philipp Eßfeld vom TuS Warstein machen, die auf die 20-köpfige Reserveliste kommen. Text/Foto: Thorsten Heinke