TC-Damen 40 verlieren Krimi in Breckerfeld

Niederlage gegen Elspe: Roswitha Wrede und die Damen 30 des TC Warstein.
Niederlage gegen Elspe: Roswitha Wrede und die Damen 30 des TC Warstein.
Foto: WP

Tennis.  Damen 30, 1. Bezirksklasse: TC Warstein II - TC RW Kirchhundem 3:6. Zweite Niederlage in Folge für die Damen-Reserve des TC Warstein, die ohne ihre etatmäßige Nummer zwei und drei antreten musste, dem Gegner dennoch in den Einzeln Paroli bot (vor den Doppeln stand es 3:3). TC-Mannschaftsführerin Jessica Lorenz: „Wir haben uns trotz Personalproblemen ganz achtbar aus der Affäre gezogen.“

Damen 30, 2. Bezirksklasse: TuS GW Allagen - SV Lüttringen 3:6. Die Hoffnung auf den zweiten Saisonsieg zerschlug sich für Allagens Damen 30 bereits nach den Einzeln. In den Doppeln verkürzte das Duo Cordes/Süggeler zwar noch auf 3:4, danach mussten sich jedoch Störmann/Schröder sowie Linnemann/Singer-Wege in zwei bzw. dem Match-Tiebreak geschlagen geben.

TuS GW Allagen: Ines Cordes (4:6, 3:6), Nadine Süggeler (2:6, 3:6), Claudia Störmann (6:3, 3:6, 10:7), Simone Schröder (6:0, 6:4), Nicole Linnemann (1:6, 5:7), Silke Kellerhoff (1:6, 3:6); Cordes/Süggeler (7:6, 6:3), Störmann/Schröder (2:6, 4:6), Linnemann/Manja Singer-Wege (5:7, 6:3, 7:10).

Damen 30, 1. Bezirksklasse: TC Warstein I - TTC SSV Elspe 0:9. Zweite klare Saisonniederlage für Warsteins Damen 30. Gegen Elspe gelang nur ein einziger Satzgewinn (Helga Risse bei ihrer Einzel-Niederlage gegen Tanja Kirchhoff).

TC Warstein I: Karin Albers (2:6, 1:6), Alexa Senger (3:6, 0:6), Elisabeth Völmecke (1:6, 2:6), Karin Köhler (1:6, 0:6), Helga Risse (6:4, 3:6, 6:10), Roswitha Wrede (2:6, 1:6); Albers/Risse (2:6, 2:6), Völmecke/Köhler (1:6, 0:6), Senger/Wrede (0:6, 2:6).

TV Hirschberg - SV Holzen 3:6. Ohne ihre Nummer eins, Barbara Carsjens fehlte verletzungsbedingt, zogen Hirschbergs Damen gegen Holzen relativ deutlich den Kürzeren, zumal auch Mannschaftsführerin Ariane Bräutigam ihr Einzel wegen einer Zerrung „nur mit halber Kraft“ bestreiten konnte. Bräutigam: „Ich hatte gehofft, es geht, aber leider war nicht mehr drin. Auch in den Doppeln hatten wir das nötige Glück nicht auf unserer Seite.“

TV Hirschberg: Carmen Luig (7:6, 6:3), Anna Krämer (6:2, 6:4), Ariane Bräutigam (5:7, 2:6), Birgit Rafalcik (0:6, 0:6), Sabine Rafalcik (6:3, 1:6, 4:10), Petra Ogrodowski (2:6, 2:6); Luig/Krämer (6:3, 6:1), Bräutigam/B. Rafalcik (1:6, 3:6), S. Rafalcik/Ogrodowski (5:7, 0:6).

Damen 40, Südwestfalenliga: TC Breckerfeld - TC Warstein 5:4. Tennis-Krimi in Breckerfeld: Erst im letzten Doppel des Tages mussten sich Warsteins Damen 40 den Gastgeberinnen beugen.

TC Warstein: Jutta Reimer (3:6, 6:4, 11:9), Regine Köster (0:6, 2:6), Kerstin Haferkemper (3:6, 6:7), Birgit Tillmann (1:6, 6:4, 5:10), Gisela Juraschka (6:2, 6:2), Ines Ademmer (4:6, 1:6); Reimer/Haferkemper (6:7, 6:4, 10:7), Köster/Tillmann (6:4, 6:1), Juraschka/Ademmer (1:6, 6:4, 7:10).

Damen 55, Südwestfalenliga: TuS GW Allagen - TC Halver 4:2. Über ihren ersten Saisonsieg durften Allagens Damen 55 jubeln. Den Grundstein für den Erfolg legten die Gastgeberinnen in den Einzeln, wo nur Renate Cordes ihr Spiel verlor.

TuS GW Allagen: Sigrid Linnemann (6:0, 6:2), Helga Franke (6:2, 6:2), Annegret Heuer (2:6, 6:4, 14:12), Renate Cordes (5:7, 2:6); Linnemann/Annette Pellinghausen (6:3, 6:3), Franke/Ulrike Wiegelmann (1:6, 5:7).

Damen, 1. Kreisklasse: TC Warstein II - TC Meschede 0:9. Die junge TC-Mannschaft musste auch das zweite Saisonspiel unter der Rubrik „Erfahrungen sammeln“ verbuchen.

TC Warstein II: Constanze Cramer (0:6, 0:6), Josefia Heer (1:6, 3:6), Milena Heppe (1:6, 0:6), Victoria Sass (2:6, 2:6), Johanna Ramme (0:6, 0:6), Victoria Adams (0:6, 0:6); Heer/Sass (1:6, 0:6), Cramer/Adams (0:6, 0:6), Heppe/Ramme (0:6, 2:6).

Herren, 1. Kreisklasse: TC Warstein I - TuS Bruchhausen 4:5. Erneut mussten Warsteins Herren auf Spitzenkraft Christian Storb verzichten. Nachdem dies zum Auftakt gegen Arnsberg noch kompensiert werden konnte (7:2), reichte es diesmal nicht zum Matchgewinn.

TC Warstein I: Felix Knülle (4:6, 6:2, 5:10), Marcel Peukert (2:6, 2:6), Frederik Cramer (6:3, 6:4), Jannik Menke (0:6, 2:6), Patrick Padberg (6:3, 3:6, 4:10), Jannik Becher (6:2, 6:1); Knülle/Cramer (6:2, 6:2), Peukert/Padberg (7:6, 6:1), Menke/Becher (3:6, 2:6).

Herren 30, Kreisliga: TC Bigge-Olsberg - TuS GW Allagen 4:5. Allagens Herren 30 untermauerten mit dem 5:4 in Bigge-Olsberg ihre Aufstiegsambitionen, feierten den dritten Saisonsieg im dritten Saisonspiel. Das Gipfeltreffen gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen SV Lüttringen steigt am nächsten Spieltag (13. Juni).

TuS GW Allagen: Lars Linnemann (6:3, 6:2), Rüdiger Linnemann (4:6, 6:0, 7:10), Peter-David Gerdts (6:2, 6:0), Gerald Wege (3:6, 6:2, 2:10), Andreas Peters (6:4, 6:1), Stefan Störmann (6:2, 2:6, 7:10); L. Linnemann/R. Linnemann (6:3, 6:1), Gerdts/Peters (1:6, 6:4, 9:11), Wege/Störmann (7:6, 6:4).

Herren 30, 2. Bezirksklasse: FC Weidenhausen - TV Hirschberg 5:4. Nach dem 0:9 zum Auftakt gegen Herdecke stehen Hirschbergs Herren 30 nach dem 4:5 in Weidenhausen weiter am Tabellenende.

TV Hirschberg: Björn Zuleger (7:6, 5:7, 14:12), Markus Goesmann (6:3, 3:6, 11:9), Christian Schwerm (0:6, 1:6), Till Zumbansen (0:6, 2:6), Romanus Fellenberg (4:6, 2:6), Frank Busch (6:3, 6:1); Zuleger/Zumbansen (2:6, 2:6), Goesmann/Fellenberg (4:6, 6:4, 10:7), Schwerm/Busch (4:6, 4:6).

Herren 40, 1. Kreisklasse: TV Hirschberg - TuS RW Wennemen 9:0. Nur zwei Sätze gaben Hirschbergs Herren 40 in ihrem Heimspiel gegen Wennemen ab. Mit diesem Sieg machten die Hirschberger einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

TV Hirschberg: Franz-Josef Gröblinghoff (7:5, 6:2), Uwe Carsjens (6:1, 6:1), Frank Bertelt (6:7, 6:1, 10:4), Mario Meusel (6:1, 6:1), Roland van Onzenoortd (6:3, 6:3), Martin Ohrmann (6:0, 6:0); Gröblinghoff/Jörg Griesche (4:6, 6:4, 10:5), van Onzenoortd/Bertelt (6:0, 6:2), Meusel/Hans-Josef Jochim (6:0, 6:1).

Herren 40, Kreisliga: 1. Sportclub Lippetal - TuS Belecke 0:9. Beleckes Herren 40 eilen weiter von Sieg zu Sieg, stehen unangefochten an der Tabellenspitze und haben im bisherigen Saisonverlauf erst ganze drei Sätze abgegeben.

TuS Belecke: Dieter Struff (6:2, 7:5), Christian Arens (6:0, 6:0), Holger Ehlert (6:0, 6:0), Olaf Schulte (6:4, 7:6), Jens Aust (6:1, 6:4), Dirk Werthmann (6:2, 6:2); Arens/Ehlert (6:1, 6:1), Struff/Schulte (6:3, 6:4), Aust/Werthmann (6:1, 6:2).

Herren 50, Kreisliga: SSV Allendorf - Warsteiner TP 2:7. In Allendorf gelang den Routiniers des Warsteiner Tennispark der erste Saisonsieg, der mit 7:2 sogar relativ deutlich ausfiel. Bereits nach den Einzeln lagen die TP-Oldies uneinholbar in Führung (5:1).

Warsteiner TP: Ulrich Dicke (6:1, 6:3), Meinolf Filmar (4:6, 7:6, 9:11), Ferdinand Hötte (6:2, 6:3), Bernd Fleige (6:3, 6:0), Bernd Severin (6:4, 6:4), Jochen Berner (6:0, 6:0); Dicke/Filmar (4:6, 6:3, 10:5), Hötte/Berner (6:1, 6:4), Fleige/Severin (4:6, 6:2, 8:10).

Herren, 2. Kreisklasse: Höinger SV - TC Warstein II 4:5. Ein sehr spannendes Doppel ebnete den Warsteiner Tennisspielern auch an diesem Spieltag den nächsten Sieg in der zweiten Kreisklasse. Das starke Doppel Köhler/Wuzler besiegelte am Ende im Tiebreak den 5:4-Sieg. Nach den Einzeln gingen die Gäste mit einer knappen 4:2-Vorsprung in Führung. Tim Wuzler trug mit einem starken Kraftakt in seinem Einzel (5:7,7:6,10:4) einen Punkt für die Warsteiner bei. Somit musste auch nur eines von drei Spielen gewonnen werden.

Zwei Doppel konnten die Hausherren aus Höingen für sich entscheiden, doch das reichte nicht für den Heimsieg aus.

Folglich können die jungen Herren aus der Romecke weiter auf den Aufstieg hoffen. Doch in den kommenden Spielen erwarten die Jungs schwere Spiele gegen Arnsberg und Esseltal.