Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fußball

SWS: Juckenhöfel/Schaup übernehmen A-Jugend

23.01.2015 | 06:00 Uhr
SWS: Juckenhöfel/Schaup übernehmen A-Jugend
Blick in eine rosige Zukunft? SWS-Jugendobmann Hans-Rainer Ramme ist sehr zufrieden mit dem Abschneiden der Jugendmannschaften bei den letzten Turnieren.Foto: Thorsten Heinke

Suttrop. Vier Titel (E2-, C-, B- und A-Jugend) bei der Hallen-Stadtmeisterschaft Ende des vergangenen Jahres in Warstein abgeräumt, nun der Triumph der B-Junioren bei der Kreishallenmeisterschaft in Lippstadt: Auf überaus erfolgreiche Wochen blicken die Verantwortlichen der Jugendabteilung von SW Suttrop zurück.

„Für den gesamten Verein war das schon eine großartige Sache, vor allem der Erfolg der B-Jugend letzte Woche. Das macht uns stolz und zeigt uns, dass wir mit unserem Konzept absolut auf dem richtigen Weg sind“, sagt Hans-Rainer Ramme, stv. Jugendobmann bei SW Suttrop, im Gespräch mit dieser Zeitung.

Nicolas Juckenhöfel, Christian Hölscher, Maik Rösner, Andre Fischer und Marc Juckenhöfel schossen Suttrops B-Junioren im Finale der Kreishallenmeisterschaft gegen den SC Eringerfeld zu einem grandiosen und in dieser Höhe nie für möglich gehaltenen 5:0-Erfolg (wir berichteten bereits kurz). Nachher lobte Hans-Rainer Ramme vor allem die beiden Trainer in den höchsten Tönen: „Das ist nicht nur ein Verdienst der Mannschaft, sondern auch Willi (Juckenhöfel, Anm. der Redaktion) und Ingo (Schaup, Anm. der Redaktion) gebührt an dieser Stelle ein dickes Lob für die hervorragende Arbeit, die sie seit Jahren leisten. Nun haben sie endlich die Früchte ihrer Arbeit geerntet.“ Im Sommer rücken Juckenhöfel und Schaup eine Altersklasse auf, treten dort die Nachfolge von Jens Riemen an, der nach dann dreijähriger Tätigkeit seinen Stuhl als A-Jugendtrainer räumen wird.

Der Erfolg der B-Jugend bei der Kreishallenmeisterschaft, er wird dem gesamten Verein einen Ruck für die Zukunft geben – da ist sich Hans-Rainer Ramme sicher: „Wir sind hervorragend aufgestellt, gerade bei den älteren Jahrgängen, und wollen langfristig die Spieler interessant für unsere erste Seniorenmannschaft machen. Denn hier muss das Ziel in naher Zukunft wieder Aufstieg in die Kreisliga A lauten, um den Jungs eine Perspektive bieten zu können.“

Ramme hob zudem die Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen TV Kallenhardt und TuS Belecke hervor. Im A-Jugendbereich spielt Suttrop in dieser Saison erstmals mit einer Dreier-Spielgemeinschaft.

Ramme: „Die Vereine sprechen da absolut die selbe Sprache.“

Weiterer Beleg: Am 7./8. Februar richten SW Suttrop und der TV Kallenhardt gemeinsam die Kreishallenmeisterschaft der D-Junioren aus.

Thorsten Heinke

Kommentare
Funktionen
article
10264186
SWS: Juckenhöfel/Schaup übernehmen A-Jugend
SWS: Juckenhöfel/Schaup übernehmen A-Jugend
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/warstein/sws-juckenhoefel-schaup-uebernehmen-a-jugend-id10264186.html
2015-01-23 06:00
Warstein