Sven Köhler stabilisiert Schalkes Abwehr in Österreich

Sven Köhler (3.v.l.) gemeinsam mit den Spielern des FC Schalke beim Test gegen Klagenfurt.
Sven Köhler (3.v.l.) gemeinsam mit den Spielern des FC Schalke beim Test gegen Klagenfurt.
Foto: imago/GEPA pictures

Velden/Sichtigvor..  Er ist seinem Ziel, Profi-Fußballer zu werden, wieder ein kleines Stück näher gekommen: Beim ersten Testspiel des Bundesligisten FC Schalke 04 in der Vorbereitung auf die neue Saison gegen den österreichischen Zweitliga-Aufsteiger SK Austria Klagenfurt (Endstand: 3:1) kam der 18-jährige Sichtigvorer Sven Köhler 45 Minuten auf der Doppel-Sechs neben Marco Höger zum Einsatz und überzeugte die Experten mit Präsenz und Passstärke.

Köhler war eigentlich für die U23 des FC Schalke 04 vorgesehen, durfte aber mit den Profis ins Trainingslager nach Velden/Österreich reisen, weil etliche Akteure aus diversen Gründen noch fehlen.

Am Freitag bestreitet S04 sein nächstes Testspiel.