SV Lippstadt verliert die Generalprobe

Lippstadt..  Mit 0:5 unterlag Fußball- Oberligist SV Lippstadt sein letztes Testspiel vor dem Start in die Rückrunde gegen den niederrheinischen Oberligisten SSVg Velbert. Die Gäste aus dem Ruhrgebiet, die im vergangenen Sommer gemeinsam mit dem SV08 aus der Regionalliga abgestiegen sind, erwischten die Lippstädter am Samstag auf dem falschen Fuß. Während die Hausherren versuchten, das Spiel zu machen, offenbarten die Velberter Konter einige Ungereimtheiten im Defensivverbund, die zu den Gegentoren führten. Velbert, im Gegensatz zum SV Lippstadt als Tabellenzweiter auf Wiederaufstiegskurs, entblößte diese Schwächen konsequent und traf durch Kevin Hagemann (23.) und Philipp Schmidt (32.) vor der Pause zur 2:0-Führung. Auf Lippstädter Seiten hatte Sven Krause die beste Möglichkeit bereits nach fünf Minuten. In der zweiten Hälfte versuchte der SV08 die Partie zu drehen, doch die angespannte Personallage (es fehlten unter anderem Torhüter Marcel Höttecke, Lars Schröder, Nils Köhler und Ardian Jevric) machte sich bemerkbar.
SV Lippstadt: Westergerling (46. Brinkmann), Riemer, Danilo, Lübbers (70. Hinne- Schneider), Traufetter (76. Ramsey), Krause, Nebi (76. Wessels), Parensen, Kolodzig (46. Schneider), Kickermann, John (46.Zimmermann).

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE