Struff schlägt Thiem / In Weltrangliste vier Plätze geklettert

Eine Woche nach seinem Überraschungssieg in Doha/Katar gegen Deutschlands besten Tennisspieler Philipp Kohlschreiber ist Jan-Lennard Struff auch bei den Heineken Open im neuseeländischen Auckland ins Achtelfinale eingezogen. Der 24-jährige Warsteiner setzte sich in der ersten Runde gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 6:7 (6:8), 6:4 und 6:3 durch. Struff nach dem Match: „Im ersten Satz sind mir viele Flüchtigkeitsfehler unterlaufen. Im zweiten und dritten Satz habe ich dann endlich meinen Rhythmus gefunden. Gerade mit meinen Aufschlagspielen bin ich heute sehr zufrieden.“ Struffs nächster Gegner ist der an Vier gesetzte Südafrikaner Kevin Anderson, der zum Auftakt ein Freilos hatte. Das Spiel gegen Anderson sowie das Doppel an der Seite von Dominic Thiem – Gegner sind der Chinese Yen-Hsun Lu sowie der Österreicher Oliver Marach – finden jeweils am Mittwoch statt. In der ATP-Weltrangliste kletterte Struff durch seinen Achtelfinal-Einzug in Doha/Katar von Rang 58 auf Platz 54. thor/Foto: Getty Images