„So einen Umbruch haben wir schon einmal geschafft“

Geschockt nach dem Klopp-Aus: „Go West“-Vorsitzender Peter Görger.
Geschockt nach dem Klopp-Aus: „Go West“-Vorsitzender Peter Görger.
Foto: WP WP

Nach sieben (erfolgreichen) Jahren verlässt Trainer Jürgen Klopp Borussia Dortmund am Saisonende. Diese Nachricht war gestern auch unter den heimischen BVB-Fans Gesprächsthema Nummer eins. Mit dem Vorsitzenden des BVB-Fanclubs „Go West Borussia“ Warstein/Belecke/Rüthen, Peter Görger, sprach unsere Zeitung.

1 Wann haben Sie gestern zum ersten Mal davon gehört, dass Jürgen Klopp seine Zelte in Dortmund im Sommer abbrechen möchte?

Um kurz nach Elf schrieb mir unser Geschäftsführer Stefan Zölzer, dass eine Zeitung melden würde, dass Klopp im Sommer die Biege machen würde.

2 Und wie war Ihre erste Reaktion darauf?

Ich war zunächst geschockt. Andererseits hat sich das irgendwie abgezeichnet. Jürgen Klopp machte zuletzt auf mich einen ziemlich ratlosen Eindruck. Nach der Niederlage in Mönchengladbach ist mir das ganz extrem aufgefallen. Anscheinend ist es wirklich so, dass nach einer gewissen Zeit sich Dinge einfach abnutzen. So scheint es auch hier zu sein.

3 Jürgen Klopp hat den BVB in der Vergangenheit unter anderem zu zwei Meistertiteln und ins Champions League-Finale geführt. Viele sagen, er hätte wie die Faust aufs Auge zum BVB gepasst. Stimmen Sie dem zu?

Ja, absolut. Jürgen Klopp ist ein Trainer, der die Leute begeistern kann. Dass hat er über viele Jahre auch hier geschafft. Warum die Mannschaft in dieser Saison allerdings so abgestürzt ist, ist mir bis heute unbegreiflich. Der Verein muss sich sicherlich den Vorwurf gefallen lassen, mit den Transfers nicht immer ganz richtig gelegen zu haben. Ein Leitner, ein Hofmann, ein Bittencourt, die haben alle bei uns den Durchbruch nicht geschafft. Aus der Kritik herausnehmen möchte ich Immobile, Ramos und Ginter. Die Drei können aus meiner Sicht am wenigsten dafür, dass es diese Saison so schlecht läuft.

4 Was muss denn jetzt konkret passieren im Sommer, dass der BVB wieder nach oben kommt?

Wir brauchen junge, hungrige Spieler. So einen kompletten Umbruch haben wir schon einmal geschafft, und werden es auch dieses Mal wieder hinbekommen. Bei Hummels und Gündogan glaube ich, dass sie im Sommer weg sind.

5 Wäre Thomas Tuchel als Klopp-Nachfolger die Ideallösung?

Tuchels Stil entspricht sehr dem von Klopp. Was er da in Mainz abgezogen hat, war auch nicht die feine englische Art. Auf jeden Fall hat der Verein bereits jemanden in der Hinterhand. Da bin ich mir sicher.