Sichtigvor II weiter in bester Position

Warstein/Rüthen..  In der Kreisliga D Süd verteidigte der SuS Sichtigvor II den Relegationsplatz (2.) nach einem 8:1 gegen Bökenförde, während Verfolger Hirschberger SV einen kampflosen Erfolg gegen die SG Oestereiden/Effeln II verbuchte, da der Kontrahent nicht angetreten war. „Der Gegner wollte vorher schon verlegen, da einige Spieler in Berlin waren, aber wir haben auch einige Termine durchgespielt. Ich hätte auch nur wenig Leute gehabt, da wäre unser Team mit mir zusammen 13 Spieler gewesen“, sagte HSV-Coach Sebastian Leier. Der TuS Warstein III war spielfrei.

Ganz unabhängig von dem Spiel in Hirschberg möchte der SuS Sichtigvor II aus eigener Kraft Platz zwei halten. „Die erste Halbzeit war nicht so berauschend, aber wir hatten das Spiel unter Kontrolle“, sah SuS-Coach Stefan Zölzer, wie Meerpohl beim 1:0 aus 20 Metern einfach mal draufhielt und der Bökenförder Keeper mit einem Fehler die Führung der Gastgeber begünstigte (13.). „Wir hatten noch Chancen ohne Ende, da wäre ein höherer Sieg möglich gewesen, aber wir sind zufrieden“, sagte Trainer Stefan Zölzer.
SuS Sichtigvor II - FCA Bökenförde 8:1 (1:0). - Tore: 1:0 Meerpohl (13.), 2:0 Berlinski (60.), 3:0 Wessel (63.), 4:0 Müller (64.), 5:0 Müller (75.), 5:1 (80.), 6:1 Hillebrand (81.), 7:1 Meerpohl (89.), 8:1 Oldenburg (90.).

Der Gegner im Relegationsspiel steht bereits fest: Bad Waldliesborn II sicherte sich Platz zwei in der Kreisliga D Nord.

SSV Menzel - TSV Rüthen II 1:0 (0:0). - Tor:
1:0 Neumann (70.).
SG Oestereiden/Effeln III - SW Suttrop II 2:6 (1:0). - Tore:
1:0 Lisek (22.), 1:1 Ferreira (48.), 1:2 Rilefski (53.), 1:3 Arens (58.), 1:4 Stitz (67.), 2:4 Heiermeier (74.), 2:5 Rilefski (79.), 2:6 Nölleke (84.).
DJK SpVg. Mellrich II - TV Kallenhardt II 9:2 (3:1). - Tore:
0:1 Schwarze (7.), 1:1 (10.), 2:1 (18.), 3:1 (34.), 4:1 (48.), 5:1 (55.), 5:2 Schwarze (59.), 6:2 (69.), 7:2 (74.), 8:2 (81.), 9:2 (88.).
TuS Warstein IV - TuS Anröchte II 2:1 (0:1). - Tore:
0:1 (24.), 1:1 Walter (75.), 2:1 Walter (FE./84.).