Sebastian Wessel: „Was ist vorsätzliches Grätschen, was nicht?“

Am Sonntag zunächst als Spieler, danach als Trainer hinter der Bande: Allagens Sebastian Wessel.
Am Sonntag zunächst als Spieler, danach als Trainer hinter der Bande: Allagens Sebastian Wessel.
Foto: WP

Warstein/Allagen..  Beim Warsteiner Masters am vergangenen Wochenende spielten sie – mit einem Mix aus erster und zweiter Mannschaft – keine große Rolle, schieden nach zwei Niederlagen in der Zwischenrunde relativ sang- und klanglos aus. Dies könnte am kommenden Sonntag schon wieder anders aussehen. Sebastian Wessel, Trainer der Bezirksliga-Fußballer des TuS GW Allagen, hat angekündigt, seine bestmögliche Formation zu den Hallen-Stadtmeisterschaften schicken zu wollen. Immerhin sind die Grün-Weißen Titelverteidiger bei diesem Turnier.

Sebastian Wessel machte sich beim Masters letzte Woche persönlich ein Bild von seiner Mannschaft, von den neuen Regeln. Das Coaching überließ Wessel aber seinem Trainerkollegen Gernot Neumann. Am Sonntag wird der Allagener Coach dann selber wieder an der Bande stehen. Zunächst als Spieler bei Allagens Alten Herren, danach als Trainer des Bezirksliga-Kaders.

Wessel: „Natürlich streben wir den Einzug ins Finale an, haben aber mit Warstein und Rüthen starke Konkurrenz.“ Auch zu den neuen Regeln hat Wessel eine klare Meinung: „Als ich am Mittwoch erstmals einen Futsal-Ball in den Händen hielt, dachte ich, dass wäre ein Handball (...) Mir fehlt gerade bei den Schiedsrichtern noch die klare Linie in ihren Aktionen. Was ist vorsätzliches Grätschen, was nicht? Da muss noch härter durchgegriffen werden. Ansonsten wurden die neuen Regeln in meinen Augen bislang gut umgesetzt.“ Hallen-Stadtmeisterschaft 2015 der Senioren (Sonntag, 11. Januar):

Gruppe A: TuS GW Allagen, TuS Belecke, TSV Rüthen, SW Suttrop, TV Kallenhardt.

Gruppe B: SuS Sichtigvor, TuS Warstein, Hirschberger SV, SG Oestereiden/Effeln.
Vorrunde, ab 13.30 Uhr (Spielzeit: 1x10 Minuten)
Endrunde, ab 16.50 Uhr (Spielzeit: 1x12 Minuten)

Hallen-Stadtmeisterschaft 2015 der Alten Herren (Sonntag, 11. Januar):

Gruppe A: TuS Warstein, TuS GW Allagen, Hirschberger SV, SuS Oestereiden.

Gruppe B: TSV Rüthen, TuS Belecke, SuS Sichtigvor, SW Suttrop.
Vorrunde, ab 9.30 Uhr (Spielzeit: 1x10 Minuten)
Endrunde, ab 12 Uhr (Spielzeit: 1x12 Minuten)