Pflicht erfüllt, Pflicht vermasselt

Pflicht erfüllt und Pflichtaufgabe vermasselt: So lassen sich die Spiele der heimischen Bezirksligisten wohl am besten einordnen. Der TuS Warstein hat sich endlich einmal für eine gute Leistung belohnt. Das 5:1 gegen Langscheid/Enkhausen II ist ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz im Keller. Besonders erfreut dürften die Fans am Herrenberg über Doppel-Torschützen Gordan Mijac sein. Nach seinen Saisontoren zwei und drei dürfte der ehemalige Profi nun endlich am Herrenberg angekommen sein.

Pflichtaufgabe vermasselt! Dieses Urteil muss sich der TuS GW Allagen nach dem 3:3 in Aue gefallen lassen. Wer die 90 Minuten mitansehen durfte, wird sich jetzt noch fragen, wie es der TuS GW Allagen geschafft hat, dieses Spiel nicht zu gewinnen. Aue bettelte förmlich um die Gegentore, doch die Allagener Offensive zeigte sich barmherzig und lehnte die Einladungen ab. Es wäre die große Chance gewesen, die Abstiegssorgen endgültig abzuhaken, so muss ein Sieg gegen den Tabellendritten FC Kirchhundem her, um die Schmach von Aue vergessen zu lassen.