Lippstadt will weiter Boden gutmachen

Lippstadt..  Die nächste „Englische Woche“ für den Fußball-Oberligisten SV Lippstadt 08: Die Elf von Trainer Daniel Farke tritt am heutigen Mittwoch im Verfolgerduell bei Westfalia Rhynern an. Anstoß auf dem Sportplatz „Papenloh“ ist um 19.30 Uhr.

Der Vierte (Rhynern) empfängt den Sechsten (Lippstadt), ein Aufstiegsaspirant gegen die „Mannschaft der Stunde“: „Es gibt unangenehmere Spiele als solche“, sagt SV 08-Trainer Daniel Farke im Vorfeld des Gipfeltreffens.

Farke hofft, dass die Serie – seine Mannschaft ist im Fußballjahr 2015 noch ohne Niederlage – auch heute Abend nach dem Spiel weiter Bestand hat. „Wir haben nichts zu verlieren. Ein Punkt wäre schon okay. Mit einem Sieg würden wir in der Tabelle richtig Boden gutmachen“, sagt Farke.

In der Tat: Mit einem Dreier könnten die Lippstädter der gastgebenden Westfalia bis auf einen Zähler auf die Pelle rücken. Selbst Tabellenplatz drei, den zurzeit noch Roland Beckum einnimmt, wäre dann nur noch drei Zähler entfernt. Rosige Aussichten also für den SV 08, zumal Trainer Daniel Farke personell aus dem Vollen schöpfen kann.

Wer die Mannschaft zum Spiel in Rhynern begleiten möchte, für den dürfte diese Info nicht ganz uninteressant sein: Abfahrt ist um 17.30 Uhr ab Waldschlösschen.