„Jungs können mächtig stolz auf sich sein“

Jugendfußball.  A-Junioren, Kreisliga A Lippstadt/Soest: TuS Wickede - JSG Suttrop/Belecke/Kallenhardt 1:3 (0:1). „Bronze“ zum Abschied von Trainer Jens Riemen: Ihr letztes Saisonspiel gewannen die A-Junioren der JSG Suttrop/Belecke/Kallenhardt verdient mit 3:1 in Wickede und krönten damit eine starke Saison.

„Mehr als Platz drei war hinter den beiden Übermannschaften aus Ense und Werl nicht möglich. Die Mannschaft kann mächtig stolz auf sich sein. Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Es hat mir großen Spaß gemacht, mit der Truppe zusammen zu arbeiten“, stimmte der scheidende Jens Riemen Lobeshymnen nach dem Saisonfinale an.

Dabei hatte sich seine Mannschaft im ersten Durchgang durchaus schwer getan gegen kompakt stehende Wickeder. Suttrops Top-Torjäger Justin Schilder brachte die Gäste mit seinem 15. Saisontreffer in der 22. Minute schließlich auf die Siegerstraße. „In der Pause musste ich dann etwas lauter werden“, gestand Trainer Jens Riemen nachher. Mit Erfolg: Kurz nach dem Seitenwechsel legten der zum Bezirksligisten TuS GW Allagen wechselnde Felix Schulte (48.) und Justin Schilder mit Saisontor Nummer 16 zwei weitere Treffer nach. Wickede konnte zehn Minuten vor Schluss mit dem 1:3 nur noch Ergebniskosmetik betreiben.
Heute spielen:
Kreisliga B Lippstadt/Soest, St. 1
JSG Anröchte/Mellrich II - TSV Rüthen
(19 Uhr, Sportplatz Mellrich)