JSG-Mädels außer Rand und Band

Grenzenloser Jubel: Die B-Juniorinnen der JSG Belecke/Allagen belegten beim Gütersloher Hallenmasters überraschend Platz zwei.
Grenzenloser Jubel: Die B-Juniorinnen der JSG Belecke/Allagen belegten beim Gütersloher Hallenmasters überraschend Platz zwei.
Foto: WP

Belecke/Gütersloh..  Großartiger Erfolg für die Fußball-B-Juniorinnen der JSG Belecke/Allagen: Beim Gütersloher Hallenmasters, das als inoffizielle deutsche Hallenmeisterschaft für B-Juniorinnen angesehen wird, erreichte das Team von Trainerin Cleopatra Foggia (Kreisliga A) völlig unerwartet den zweiten Platz und musste sich erst im Finale dem Gastgeber FSV Gütersloh II, Tabellenführer der Bezirksliga, geschlagen geben. Deren erste Garnitur spielt übrigens in der Bundesliga.

Nachdem am Vortag beim Turnier in Sundern nur der dritte Platz in der Gruppe erreicht wurde und somit der Ausflug ins Sauerland vorzeitig beendet war, drehten die Mädchen der JSG Belecke/Allagen am Sonntag voll auf. In der Gruppenphase trafen die Foggia-Schützlinge zunächst auf HSC Hannover. Das Team aus Niedersachsen, Tabellenführer der Bezirksliga, kam gegen den Kreisligisten aus dem Möhnetal über ein torloses Remis nicht hinaus. Im zweiten Spiel traf die JSG auf den SC Borchen und Gesa Schulte (spielte selbst mal in Allagen und Belecke). Die Aussichten gegen den Bezirksligisten waren äußerst gering. Umso überraschender war der knappe 2:1-Erfolg durch zwei Tore von Lena Kellerhoff. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Union Wessum gerieten die JSG-Mädels zwar in Rückstand, doch Laura Schultes Treffer acht Sekunden vor der Schlusssirene machte den Halbfinaleinzug perfekt.

Neunmeter-Krimi im Halbfinale

Die Runde der letzten Vier war nichts für schwache Nerven. Erst im Neunmeterschießen kickten die Mädels aus dem Möhnetal den SV BW Benhausen aus dem Wettbewerb. Im Finale gegen den Bezirksligisten und Gastgeber FSV Gütersloh II hatten die Beleckerinnen dann aber kein Glück mehr. Die Partie ging klar mit 0:3 verloren. Gleichwohl nahmen die Mädels freudestrahlend den Pokal für den zweiten Platz in Empfang. Dieser bekommt im Vereinsheim sicher einen Ehrenplatz.

JSG Belecke/Allagen: Annkatrin Bröker (Tor), Lena Kellerhoff, Kim Schäfer, Sabine Gergenrejder, Klarissa Böckmann, Laura Hötte-Flormann, Zoe Zimmens, Lea Köster, Michele Goesmann, Laura Schulte.