Jörg Friederici wieder Vereinsmeister

Warstein..  17 Aktive und einige Zuschauer hatten sich zur Vereinsmeisterschaft der TT-Abteilung des TuS Warstein in der Bergenthalhalle eingefunden.

Nach der Vorrunde ging es über die Zwischenrunde ins Halbfinale. Hierfür qualifizierten sich erwartungsgemäß Jörg Friederici, Claus Steinmann und Stefan Hölter aus der ersten Mannschaft – überraschenderweise aber auch Routinier Fritz Spanke, der dann aber seinen Meister in Jörg Friederici fand. Das zweite Halbfinale entschied Stefan Hölter erst in der Verlängerung des fünften Satzes gegen Claus Steinmann für sich.

Im Endspiel konnte sich Titelverteidiger Jörg Friederici dann glatt mit 3:0 durchsetzen.

Auch im Doppel erfolgreich

Auch im Doppel-Endspiel standen sich Friederici und Hölter mit ihren zugelosten Partnern Jan Drummer und Werner Happe gegenüber. Hier setzten sich Friederici und Drummer durch, wobei der Nachwuchsspieler Drummer durch mutige und gute Angriffsschläge auffiel.

Nach viereinhalb Stunden war die Vereinsmeisterschaft als letzter Höhepunkt des Sportjahres beendet. Besonders erwähnenswert ist, dass alle Spieler der Jungenmannschaft teilnahmen und um den Titel kämpften. Einzig die niedrigen Temperaturen in der Sporthalle ärgerten die Spieler.