Hubert Sinder ist tot

Verstarb in der Nacht zu Mittwoch an den Folgen eines Herzinfarktes: Hubert Sinder wurde 68 Jahre alt.
Verstarb in der Nacht zu Mittwoch an den Folgen eines Herzinfarktes: Hubert Sinder wurde 68 Jahre alt.
Foto: WP

Warstein/Bad Westernkotten..  Die heimische Fußball-Szene trägt Trauer: Im Alter von 68 Jahren ist Hubert Sinder, ehemaliger Trainer des TuS Warstein und von SW Suttrop, verstorben.

Sinder hatte in seiner jahrzehntelangen Trainerlaufbahn unter anderem seinen Heimatverein SuS Bad Westernkotten sowie den SV 03 Geseke, RW Horn, FC Westerloh-Lippling und BW Eickelborn trainiert. In der aktuellen Saison war der 68-Jährige Coach der Landesliga-Reserve von RW Mastholte.