Grundschüler stehen beim Abendsportfest im Rampenlicht

Warstein..  Die Kleinen sorgten für große Stimmung beim gestrigen Abendsportfest: Ganz bewusst legte der Ausrichter, die LG Warstein-Rüthen, den gesamten Fokus diesmal auf den Nachwuchs und bereitete dabei den Grundschulen aus Warstein und Umgebung eine fantastische „Leichtathletik-Bühne“ auf dem Schorensportplatz.

Über 100 Schülerinnen und Schüler traten zum Dreikampf an und stellten ihr Können in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballwurf bzw. Schlagball unter Beweis. Begleitet von den lautstarken Anfeuerungen und dem Beifall der Eltern, Großeltern und Geschwister, gaben die Athleten in der hiesigen Wettkampf-Arena ihr Bestes.

Vor allem die Pendelstaffeln der Grundschüler krönten einmal mehr das Abendsportfest und avancierten zum absoluten Highlight. Die flinken Mädchen und Jungen der Lioba-Grundschule entpuppten sich diesmal als wahre Sprint-Asse über die 10x50 Meter und kauften den Titelverteidigern von der Westerbergschule Belecke den Schneid ab.

1:27,5 Minuten lautete die Siegerzeit, die dem Lioba-Team letztlich den begehrten und imposanten Wanderpokal bescherte. Im Jubelgeschrei und mit funkelnden Augen nahmen die Gewinner die verdiente Auszeichnung entgegen.

Bei den U16-Schülern sorgte LG-Sprint-Talent Joshua Michalik für Furore. Der 15-jährige Suttroper meisterte mit einem rasanten Tempolauf die 100 Meter und flitzte in nur 11,58 Sekunden durch das Ziel.