Freis nächster Neuzugang des TuS Warstein

Warstein..  Fußball-Bezirksligist TuS Warstein ist weiterhin fleißig auf Einkaufstour. Nach Kai Menke, Matti Kaiser, Cem Erem Akdemir und Armend Maliqi wurde nun noch Mittelfeldspieler Nick Freis aus der A-Jugend von Schwarz-Weiß Suttrop verpflichtet. „Nick ist ein feiner Kerl und bei Jens Riemen in Suttrop super ausgebildet worden. Man muss Jens ein Kompliment für seine Arbeit machen, die er dort abliefert“, lobt Michael „Mik“ Hense, zweiter Vorsitzender des TuS Warsten, die Suttroper Jugendarbeit.

In den Gesprächen hat Freis die Warsteiner nicht nur sportlich überzeugt. „Er hat einen richtig guten Charakter, ist ein netter Kerl. Darauf kommt es uns am meisten an, dass die Jungs charakterlich zu uns passen. Wir möchten keine Stinkstiefel in der Mannschaft haben“, betont Hense. Freis ist 1,90m groß und im zentralen Mittelfeld beheimatet.

Damit sind die Kaderplanungen fast abgeschlossen. Mit zwei weiteren Kandidaten stehe man laut Hense noch in Gesprächen. Im Laufe dieser Woche soll auch noch die Entscheidung fallen, ob Philipp Grafe an den Herrenberg zurückkehrt oder weiterhin beim SuS Bad Westernkotten bleibt.