Block: „Mit Gegner auf einem Level“

Frauenfußball.  Kreisliga Lippstadt/Soest: TuS Ehringhausen - TuS Warstein (Sonntag, 12.30 Uhr; Hinspiel 1:3). Am Donnerstag kehrten die TuS-Damen nach zwei Heimniederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurück und ließen auf fremdem Platz beim 11:0 den Drittletzten Westfalia Erwitte keine Chance. Marie Koerdt (6), die wie Jill Brumma (4) als Torjägerin herausstach, erzielte beim 8:0 (49.) den schönsten Treffer des Tages, als sie nach Ecke von Selina Hölter den Ball per Direktabnahme im Winkel des gegnerischen Tores unterbrachte.

Aber am Wochenende wird es andere Voraussetzungen geben, denn der Tabellenvierte kann den Bierstädterinnen alles abverlangen. „Wir wollen den Schwung nach Ehringhausen mitnehmen, aber das ist eine ausgeglichene Partie, denn von der Spielart sowie Spielstufe sind wir ein Level. Wer von den beiden Teams bereit ist ans Limit zu gehen und die bestmögliche Aufstellung hat, wird gewinnen, doch es werden wohl Kleinigkeiten entscheiden“, sagt Warsteins Trainer Frank Block. Am Sonntag muss der Warsteiner Coach auf Selina Hölter (privat verhindert) und Annika Seiferlin (verletzt) verzichten.

Ehringhausen ist seit vier Partien ungeschlagen, aber die Warsteinerinnen liegen nur einen Zähler hinter dem Kontrahenten zurück und könnten mit einem Sieg am Gegner vorbeiziehen.
Tabellenlage: 4. TuS Ehringhausen 95:23-Tore/59 Punkte; 5. TuS Warstein 89:28-Tore/58 Punkte.

TuS Belecke - SW Overhagen (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel 0:5). Die Beleckerinnen stehen vor einer schweren Heimaufgabe, denn der Tabellensechste hat schon im ersten Duell gezeigt, dass mit ihm nicht zu spaßen ist. „Overhagen spielt einen ordentlichen Ball, hat eine junge Mannschaft, die aus der U17 kam und schon zwei Jahre zusammenspielt. Wir werden uns wehren, aber ein Punkt zu holen, ist schon eher realistisch“, ist TuS-Trainer Domenico Mastropasqua in seiner Prognose vorsichtig.

Nach dem 0:5 in Günne möchten die Gastgeberinnen auf heimischem Geläuf den Gegner schon ins Schwitzen bringen. Madlen Sprenger und Sabrina Schmiedel werden nicht auflaufen können, da sie aufgrund ihres Studiums verhindert sind.

Overhagen hat in der Vorwoche mit 2:0 gegen den SuS Störmede gewonnen und wird alles daran setzen, um im Möhnetalstadion erfolgreich zu sein.
Tabellenlage: 12. TuS Belecke 49:78-Tore/22 Punkte; 6. SW Overhagen 94:22-Tore/57 Punkte.