Beyer und Kopowski übernehmen SW Suttrop II

Jürgen „Koppo“ Kopowski wird neuer Betreuer der
Jürgen „Koppo“ Kopowski wird neuer Betreuer der
Foto: WP

Suttrop..  Trainer und Sohn in nun gemeinsamer, verantwortlicher Position: Nachdem Jörg Beyer nach dem Abstieg aus der Kreisliga A das Traineramt bei der ersten Mannschaft von SW Suttrop übernommen hat, sie letzte Saison auf Platz vier führte, folgt ihm nun sein Sohn Nick nach.

Nick Beyer ist seit gestern offiziell neuer Trainer der in der Kreisliga D kickenden Reserve von Schwarz-Weiß. Der 28-Jährige löst Rüdiger Arens ab, den es zum C-Liga-Aufsteiger TSV Rüthen II zieht.

Unterstützt wird Nick Beyer bei der wöchentlichen Trainingsarbeit und Spielvorbereitung von Jürgen Kopowski, der zuvor jahrelang als Betreuer des Bezirksligisten TuS Warstein sich einen Namen gemacht hat. „Der Kontakt zu ihm bestand schon länger. Er wollte wieder ins Fußballgeschäft einsteigen, und jetzt hat sich halt die Gelegenheit ergeben“, berichtet Nick Beyer, wie es zu den Gesprächen mit Kopowski kam.

Zusammen werden beide versuchen, die zweite Mannschaft von SW Suttrop wieder in erfolgreichere Bahnen zu lenken.

Nick Beyer: „Den Aufstieg nehmen wir uns dabei aber nicht als Ziel. Der Kader ist und bleibt von der Spielerzahl her überschaubar. Was uns wichtig ist, ist, dass die Jungs vor allem wieder Spaß am Kicken haben. Für mich ist das ein guter Einstieg ins Trainergeschäft. Ich freue mich auf die Aufgabe. Wir werden in der Vorbereitung eng mit der ersten Mannschaft zusammen arbeiten.“

Daher ist der Trainingsauftakt der zweiten Mannschaft von SW Suttrop auch mit dem der ersten abgestimmt: Los geht’s am Freitag, 10. Juli, um 18.30 Uhr im Hardtstadion.