Bereits mehr als 1500 Meldungen für Firmenlauf am Möhnesee

Mehr als 1500 Teilnehmer werden in Möhnesee erwartet.
Mehr als 1500 Teilnehmer werden in Möhnesee erwartet.
Foto: Ingo Schaffranka

Möhnesee. Das Motto „fit2gether“ kommt bei den Unternehmen und Institutionen im Kreis Soest an, das beweisen die mehr als 1500 Voranmeldungen für den 4. Sparkassen-Firmenlauf am 24. Juni am Möhnesee.

Organisator Ingo Schaffranka ist begeistert, sieben Wochen vor dem Start zeichnet sich ein neuer Teilnehmerrekord mit weit mehr als 2000 Firmenläufern ab. Unter dem Motto „fit2gether“ wird das Gesundheitsmanagement, aber auch der Teamgeist in den Unternehmen gefördert.

Der Chef vom Großkonzern läuft Seite an Seite mit dem Auszubildenden des „Kleinunternehmers“. Unterschiede gibt es nur in der Art der Bewegung, denn erneut werden neben Laufen auch Walken und Nordic-Walken angeboten. Mit Begeisterung zur Kenntnis genommen hat Schaffranka, dass sich immer wieder zahlreiche neue Unternehmen am Firmenlauf beteiligen, von den bisher mehr als 105 angemeldeten Firmen und Institutionen, sind 24 Erstanmelder dabei.

Rauchende Köpfe und Ideenreichtum sind auch in diesem Jahr wieder bei den Kreativ-Outfits gefragt. Hier dürfte es spannend werden, da die Seriensieger der Gemeinde Welver eine Pause einlegen. Doch die Krankenschwestern der heimischen Kliniken, die Rettungsschwimmer des Aqua-Fun und nicht zuletzt der Titelverteidiger Rewe Stolper stehen in den Startlöchern. Gestartet wir der Sparkassen Firmenlauf im Freizeitpark in Möhnesee-Körbecke nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm.

Heiße Rhythmen und einen Adrenalinstoß erwartet die Teilnehmer am Stockumer Damm durch die Belecker Showband Sambadu, bevor es über dem Südufer und der längsten Fußgängerbrücke Europas zum ersehnten Ziel geht.