Belecker U17 verliert auch Spiel Nummer zwei

Fußball.  U17-Juniorinnen, Aufstiegsrunde zur Bezirksliga, Gr. 3: JSG Belecke/Allagen - TuRa Elsen 1:2 (0:1). Die JSG kassierte die zweite Niederlage im zweiten Spiel und verliert etwas an Boden auf die ersten drei Aufstiegsplätze.

„Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich bin stolz auf meine Mädels, aber Fußball kann so grausam sein, da wir Chancen für mindestens sechs bis acht Tore gehabt haben, doch der Ball wollte einfach nicht über die Linie“, haderte Trainerin Cleopatra Foggia mit der Effektivität ihrer Mannschaft.

In der ersten Halbzeit brachte Susanne Wolff die Gäste aus Paderborn mit 1:0 in Führung (29.).

Nach dem Wechsel egalsierte Lena Kellerhoff für die heimische JSG den Rückstand (58.), aber die Freude über den Ausgleich sollte bei Belecke-Allagen nur kurze Zeit andauern, dann traf erneut Susanne Wolff für Elsen zum 2:1 (67.).

In den letzten Sekunden der Partie hatte Beleckes Leonie Bamberg den Ausgleich für die JSG schon vor Augen, aber der Ball ging knapp am Pfosten des gegnerischen Gehäuses vorbei (80.).

„Wir wollen aufsteigen und die Enttäuschung war bei der Mannschaft nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel schon groß“, sagte Trainerin Cleopatra Foggia.

Am Sonntag haben die Belecker Mädels spielfrei. Erst am nächsten Mittwoch, 17. Juni geht es weiter. Dann empfängt die JSG den Tabellenletzten SG Lütgendortmund im heimischen Möhnetalstation. Anstoß ist wieder um 19 Uhr.


Tabelle:

1. SV Spexard 2 2 0 0 10:2 6

2. BSV Heeren 1 1 0 0 6:1 3

3. TuRa Elsen 2 1 0 1 3:7 3

4. JSG Belecke/A. 2 0 0 2 2:6 0

5. SG Lütgendort. 1 0 0 1 1:6 0