8:2-Sieg in Erwitte: Allagens A-Junioren Meister der B-Liga

Jugendfußball.  A-Junioren, Kreisliga B Lippstadt/Soest, St. 1: Westfalia Erwitte II - TuS GW Allagen 2:8 (1:6). Neben den D-Junioren stellt der TuS GW Allagen einen weiteren Titelträger an diesem Wochenende: Auch die A-Junioren aus dem Möhnetal gewannen die Meisterschaft in ihrer Staffel, siegten souverän mit 8:2 beim Liga-Schlusslicht Westfalia Erwitte II und sind vor dem Saisonfinale (6. Juni, Heimspiel gegen den Nachbarn aus Sichtigvor) nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.

„Der Meistertitel bedeutet uns unglaublich viel, weil die Jungs richtig hart dafür arbeiten mussten“, merkte man Allagens Trainer „Harry“ Deutschendorf die Erleichterung nach dem Triumph deutlich an.

Allerdings musste seine Mannschaft beim Gastspiel in Erwitte einige Schreckmomente überstehen: Nach Risses Führungstreffer (11.) bekamen die Gastgeber nur vier Minuten später einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen. Deutschendorf zu dieser Szene: „Ich weiß nicht, was den Schiedsrichter da geritten hat, auf den Punkt zu zeigen.“

Yannik Becker verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Deutschendorf: „Gut, dass wir auf diese Fehlentscheidung des Schiedsrichters direkt die passende Antwort gegeben haben.“ Lars Schulte brachte seine Farben mit der erneuten Führung endgültig auf die Siegerstraße (19.). Bis zum Halbzeitpfiff hatten sich die Gäste ein komfortables Fünf-Tore-Polster erarbeitet. - Torfolge: 0:1 Risse (11.), 1:1 Becker (FE./15.), 1:2 Schulte (19.), 1:3 Schuhmacher (28.), 1:4 Menke (34.), 1:5 Schöne (41.), 1:6 Risse (44.), 1:7 Risse (65.), 1:8 Platte (85.), 2:8 Barnhusen (89.).

SuS Sichtigvor - JSG Dedinghausen/Hörste/Esbeck 6:0 (3:0). Auch der SuS punktete am Wochenende dreifach, schob sich dadurch auf Tabellenplatz vier vor. - Tore: Jan Schellewald (27.), Bela Wege (37.), Marvin Gosmann (45.), Bela Wege (51.), Bela Wege (57.) und Sven Meier (90.).