100 Motorsportler auf der Suche nach der maximalen Beschleunigung

Rüthen..  Maximale Beschleunigung auf kurze Distanz: Getreu diesem Motto traten am Wochenende an zwei Tagen die Fahrerinnen und Fahrer mit ihren „Schätzchen“ auf der Rennstrecke an der Rüthener „Kaiserkuhle“ an und kämpften beim Warsteiner Automobilslalom um den Sieg. Rund 100 Motorsportler aus Nah und Fern brachten beim Wettbewerb der Motorsportfreunde (MSF) Warstein die Motoren ihrer Rennmaschinen zum Brummen und die Reifen zum Quietschen.

Teilnehmer aus ganz Deutschland

Auf der knapp einen Kilometer langen, rasanten Rundfahrt mussten die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Die „eingeschworene Truppe“ (ein Großteil der Fahrer kennt sich aus diversen Meisterschafts-Veranstaltungen sehr gut) setzt sich zusammen aus den Teilnehmern des Lippe-Ems Pokal-Wettbewerbs, des Nordhessen-Cups und der Südwestfalen-Trophy, also quasi aus ganz Deutschland.