Zweite des WHV bejubelt ersten Saisonsieg

Die zweite Mannschaft des Waltroper HV hat in der 2. Kreisklasse den ersten Saisonsieg eingefahren: Und das gelang ausgerechnet im Derby gegen den TUS Ickern 2 mit 21:19 (13:11).

Waltrop.. Dabei waren die Bedingungen vor Spielbeginn alles andere als rosig. Beide Torleute meldeten sich ab. Die A-Junioren spielten zudem parallel auswärts. Und diverse Spieler meldeten sich krank. Dafür erklärte sich Sven Peters bereit, vom Kreis ins Tor zu wechseln. Wie sich später zeigen sollte, eine gute Entscheidung…
Von Beginn an war es ein ausgeglichenes Spiel, geprägt von zwei gut arbeitenden Abwehrreihen. Erst in der 23. Minute konnte Waltrop erstmals in Führung gehen (10:9). Bis zur Pause baute das Team von Björn Peters den Vorsprung auf zwei Tore aus.
Nach dem Seitenwechsel arbeitete die Abwehr weiter hervorragend, Niels Gasper hielt die Abwehr zusammen.
In der 50 Spielminute bekamen die Waltroper in kürzester Zeit drei Zwei-Minuten-Strafen zugesprochen. Ickern holte auf und glich fünf Minuten vor Spielende aus (18:18). Doch Jens Steuber behielt die Nerven und steuerte die letzten beiden Treffer zum 21:19-Sieg bei. Am Ende konnte Waltrop endlich den lang ersehnten ersten Sieg ergattern und die Abstiegsplätze verlassen.

WHV II: S. Peters , Steuber 5(1) , S. Krebs 1 , J. Walczak 6 , F. Walczak 1 , Diekmann 2 , Wehmeyer , Prinz 3 , Gasper 3 , Randermann , Jarsinski