VfB feiert 6:0-Kantersieg gegen Huckarde

Der VfB Waltrop hat am Sonntagnachmittag seine gute Form bestätigt und den SV Westfalia Huckarde mit einer 6:0-Packung auf die Heimreise geschickt. Die Waltroper waren über die gesamte Spieldauer das dominante Team und bestraften schwache Huckarder für jeden ihrer Fehler. Den genauen Spielverlauf können Sie hier nachlesen.

Waltrop..  Klicken Sie hier, um die Seite zu aktualisieren

VfB Waltrop - SV W. Huckarde 6:0 (2:0)
Tore: 1:0 Marius Hoffmann (3.), 2:0 Taner Erel (11.), 3:0 Pascal Almenröder (52.), 4:0 FE Björn Schmidt (63.), 5:0 Björn Schmidt (76.), 6:0 Lucas Grewe (78.)


VfB Waltrop:Karsten Wutschka- Daniel Drögeler, Devin Helmig, Marius Hoffmann, Björn Michael Schmidt, Lukas Wels (68. Lucas Grewe), Pascal Almenröder, Daniel Del Puerto Schillo (12. Chahine Ballout), Taner Erel, Oliver Marin (57. Gordin Ewang), Tamer Erel
Ersatzbank: Hendrik Sokoll, David Retzmann


SV W. Huckarde: Mathias Waleciak - Sebastian Plate, Martin Steffen, Maximilian Hohoff (46. Mehmet Tuday), Domagoj Kapulica (57. Tobias Ahland), Marcel Grahl, Raik Rose, Kevin Lavrenz (46. Dario Philipp), Chris Meschede, Marcel Land, Marcel Erdmann
Ersatzbank: Raphael Meißner, Enis Karadeniz


Schiedsrichter: Pasqual Schmidt
Zuschauer: 40
Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen Mehmet Tuday wegen Meckerns (79.)


16.16 Uhr: Schluss! Die letzte Aktion des Spiels gehörte den Gästen, die in Person von Tobias Ahland noch einmal zum Abschluss kamen, wie so oft aber ungefährlich blieben. Sekunden später pfeift der Schiedsrichter das Spiel ab. Gäste-Trainer Robert Podeschwa spricht von einer "unglaublich schlechten Leistung" seiner Mannschaft.


82.' 6:0
Devin Helmig wird für ein Foul an Dario Philipp verwarnt.


79.' 6:0 Nun heißt es wieder zehn gegen zehn. Tuday legt sich mit dem Unparteiischen an und sieht die Gelb-Rote Karte.


78.' 6:0 Der Huckarder Keeper gewinnt ein Laufduell mit Gordin Ewang und drischt den Ball zur Mittellinie. Dort reagiert Lucas Grewe aber gedankenschnell und überwindet Waleciak mit einem Weitschuss.


76.' 5:0 Tooor für Waltrop! Taner Erel bringt eine Ecke vors gegnerische Tor. Die Huckarder Abwehr ist unsortiert, so dass Björn Schmidt zum Schuss kommen kann. Der Ball wird abgefälscht und geht zum 5:0 in die Maschen.


75.' 4:0
Gelb für Tuday, der Ewang kurz vorm Strafraum nur mit einem Foul stoppen kann. Wie befürchtet kann Ballout nicht weiter machen.


72.' 4:0 Chahine Ballout hat sich verletzt und muss behandelt werden. Da Trainer Daniel Kuhn sein Wechselkontingent bereits erschöpft hat, sieht es momentan danach aus, als müssten die Waltroper die Schlussphase in Unterzahl absolvieren.


68.' 4:0 Letzter Wechsel beim VfB: Lucas Grewe ersetzt Lukas Wels.


65.' 4:0 Gelbe Karte für Tamer Erel wegen eines eher harmlosen Fouls in der eigenen Hälfte.


63.' 4:0 Tooor für Waltrop! Chahine Ballout wird im gegnerischen Strafraum von Raik Rose umgerissen und der Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt. Björn Schmidt verwandelt den Strafstoß in gewohnt sicherer Manier.


60.' 3:0
Chahine Ballout sieht für ein Foul an Mehmet Tuday die Gelbe Karte.


57.' 3:0 Doppelwechsel: Bei den Gästen kommt Tobias Ahland für Domagoj Kapulica, Daniel Kuhn bringt Gordin Ewang für Oliver Marin ins Spiel.


56.' 3:0 Nach einem Foul von Marin bekommen die Gäste einen Freistoß zugesprochen. Philipp bedient Erdmann, dessen Schuss jedoch weit drüber geht.


53.' 3:0 Dario Philipp wird wegen Meckerns verwarnt. Kurz darauf setzt Oliver Marin einen Schuss nur knapp neben das Huckarder Tor.


52.' 3:0 Tooor für Waltrop! Die Vorentscheidung. Nach einem Eckball von Taner Erel können die Gäste zunächst klären, doch der Ball landet bei Pascal Almenröder, der aus 20 Metern drauf hält. Sein Schuss wird für Waleciak unhaltbar abgefälscht undgeht ins Tor.


48.' 2:0 Lukas Wels erobert im Mittelfeld den Ball und passt schnell auf Pascal Almenröder. Dieser zeigt seinem Gegenspieler auf der Außenbahn die Hacken und bedient Chahine Ballout in Tornähe mit einem klugen Pass. Dessen Direktabnahme landet allerdings in den Armen von Mathias Waleciak.


15.30 Uhr: Der Ball rollt wieder. Während die Waltroper unverändert in die zweiten 45 Minuten gehen, sind bei den Gästen Mehmet Tuday und Dario Philipp für Maximilian Hohoff und Kevin Lavrenz ins Spiel gekommen.


15.15 Uhr: Halbzeit! Der Unparteiische bittet pünktlich zum Pausentee.


43.' 2:0
Szenenapplaus im Hirschkampstadion: Taner Erel tanzt auf engstem Raum seinen Gegenspieler Sebastian Plate aus und flankt in die Mitte. Bei der Direktabnahme von Oliver Marin sind es mal wieder die berühmten Zentimeter, die zum Torerfolgfehlen.


39.' 2:0 Immer wenn die Waltroper in der Defensive zu sorglos agieren, wird es gefährlich. Chris Meschede kann sich auf der rechten Außenbahn durchsetzen und von der Grundlinie in die Mitte flanken, doch Karsten Wutschka ist auf der Hut und pflückt das Leder aus der Luft.


36.' 2:0 In der mittlerweile etwas verflachten Partie hat sich Chahine Ballout gerade mit einem Lupfer von der Strafraumgrenze versucht, der jedoch keine Gefahr für den gegnerischen Torhüter darstellte.


33.' 2:0 Schrecksekunde für die Gäste: Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld prallen Torwart Mathias Waleciak und Marius Hoffmann unglücklich zusammen, so dass der Huckarder einige Minuten lang behandelt werden muss. Mittlerweile steht er aber wieder.


27.' 2:0 Nach einem Missverständnis zwischen VfB-Kapitän Marius Hoffmann und Tamer Erel kommt Chris Meschede am Strafraumeck frei zum Schuss, der Ball geht jedoch knapp übers Tor.


25.' 2:0 Die Waltroper sind weiterhin spielbestimmend. Gerade konnte sich der Huckarder Maximilian Hohoff auf rechts durchsetzen, doch seine Flanke war eine sichere Beute für Karsten Wutschka.


14.' 2:0 Pascal Almenröder und Taner Erel haben drei große Chancen binnen weniger Sekunden, doch jedes Mal bekommen die Gäste noch einen Fuß dazwischen.


12.' 2:0 Erster Wechsel beim VfB: Chahine Ballout kommt für den verletzten Daniel Del Puerto Schillo. Das sieht nicht gut aus, möglicherweise hat sich der Waltroper den Mittelfuß gebrochen.


11.' 2:0 Tooor für Waltrop! Die Waltroper erobern den Ball in Unterzahl, da Del Puerto Schillo an der Seitenlinie behandelt wird, und treiben ihn nach vorne. Aus 18 Metern knallt Taner Erel das Leder in die Maschen.


8.' 1:0
Maximilian Hohoff zieht aus knapp 20 Metern einfach mal ab. Der Ball geht nur knapp am langen Pfosten vorbei, da wäre VfB-Keeper Karsten Wutschka machtlos gewesen.


3.' 1:0 Tooor für Waltrop! Taner Erel bringt eine Ecke vors gegnerische Tor, wo Marius Hoffmann fast unbedrängt zum 1:0 für die Gastgeber einköpfen kann.


14.30 Uhr: Der Ball rollt. Schiedsrichter Pasqual Schmidt hat die Partie pünktlich angepfiffen.