U12 spielt 0:0 gegen Schalke

In einem Freundschaftsspiel trafen die U12-Junioren des VfB Waltrop im heimischen Hirschkampstadion auf die U11-Vertretung des Kooperationspartners FC Schalke 04.

Waltrop.. Der Knappennachwuchs reiste als frisch gebackener "Europameister" nach Waltrop, denn am Wochenende zuvor hatte das Team die Mini-Euro 2015 im tschechischen Rehau eindrucksvoll gewonnen. Bei diesem Turnier setzten sich die Schalker gegen den Nachwuchs so namhafter Vereine wie Bayern München, Manchester United, FC Porto und Ajax Amsterdam durch.
Die Waltroper Kicker waren also vorgewarnt und zeigten von Spielbeginn an eine gute kämpferische und taktische Leistung.

Starke Abwehrleistung
Sie attackierten die Gäste bereits in deren Hälfte, machten die Räume im Mittelfeld eng und verhinderten so, dass die Schalker mit ihrem sicheren Kombinationsfußball zum Abschluss kamen. Die Verteidigung um Abwehrchef Fabian Manns spielte fehlerfrei und ließ kaum einmal eine Torchance der Knappen zu.
Ganz im Gegenteil: Kurz vor dem Spielende hatten die Gastgeber noch zwei hochkarätige Torchancen, aber Paul Engelhardt und Tom Williams scheiterten jeweils am Schalker Keeper. Trainer Nico Anders, der sein Team taktisch gut auf den spielstarken Gegner eingestellt hatte, war nach Spielende zufrieden mit dem Ergebnis: "Der Gegner hat den Jungs alles abverlangt. Ich bin stolz darauf, dass meine Spieler über 60 Minuten diszipliniert und kämpferisch dagegen gehalten haben. Die Krönung wäre natürlich noch der Siegtreffer kurz vor Schluss gewesen."
Die zahlreichen Zuschauer sahen dies genauso.