Trainingslager mit Spiel gegen Drittligisten

Ein pickepackes Programm erwartet die Verbandsliga-Handballer des SV Westerholt am Wochenende. Ein Trainingslager steht an. Der Höhepunkt: Das Testspiel gegen den Drittligisten Neusser HV am Samstag um 18 Uhr.

Westerholt.. Das Trainer-Duo Lars Heckmann/Thomas Dralus bittet die Spieler Samstag und Sonntag zu einem Trainingslager. Darin sind zwei Testspiele eingebettet. Da können sich die Westerholter Fans ein Bild von der Mannschaft machen. Vor allem das Samstag-Spiel hat es in sich. Die Hertener fühlen um 18 Uhr Drittligist Neusser HV auf den Zahn. Dann kommt es zu einem Familienduell: Westerholts Lars Klasmann trifft auf Bruder Christopher. Zum Abschluss des Trainingslagers am Sonntag gibt‘s noch einen sportlichen Vergleich mit dem Landesligisten HSG Lüdenscheid. Diese Partie soll um 16 Uhr angepfiffen werden.

Ein Test am letzten Dienstag beim ASV Hamm II (Oberliga) ging mit 19:26 (11:14) verloren. Im Maxi-Park - gehen rund 2000 Zuschauer rein - hielten die Gäste in Abschnitt eins mit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit verloren die Westerholter aber den Faden, leisteten sich überhastete Abspielfehler. Der ASV - verstärkt mit Spielern aus dem Zweitliga-Kader - setzte sich bis zur 39. Minute mit acht Toren ab. Danach verliefs ausgeglichen. "Mit dem Test können wir halbwegs leben", sagt Heckmann.