Teutonia SuS schlägt Hochlarmark mit 3:0

Nach der 0:4-Pleite beim BSV Schüren vergangenes Wochenende zeigte Teutonia SuS Waltrop am Sonntagnachmittag gegen Hochlarmark eine passende Reaktion. Die Gastgeber dominierten die Partie gegen den Tabellenfünfzehnten von Beginn an und gewannen letztlich verdient mit 3:0. Den genauen Spielverlauf können Sie hier nachlesen.

Waltrop..  Klicken Sie hier, um die Seite zu aktualisieren

Teutonia SuSWaltrop - 1. FC Preußen Hochlarmark 3:0 (2:0)
Tore:
1:0 Hendrik Köster (15.), 2:0 Marcel Tönning (16.), 3:0 Nick Beckmann (58.)


Teutonia SuS: Mark Kiwitt - Stefan Greger, Marcel Tönning, Sven Beckmann, Marcel Klask, Dennis Behrens, Hendrik Köster (81. Philipp Gördes), Nick Beckmann (77. Halil Akarsu), Tobias Runge (76. Kevin Banna), Salih Karaca, Matthias Pauli
Ersatzbank: Christian Mackiewicz, Sascha Schwienke, Marvin Noltemeier, Tim-Andre Pesch


Hochlarmark: Markus Matschassek - Joel Jedfeld (64. Fabian Weisser),PascalPatrickKitsch, Björn Schaaf, Orhan Demirbay, Patrick Wiedemeyer, Sven Jesih, Dennis Lipczak (30. Dirk Philipp Kitsch), Benjamin Schöster, Sebastian Tesch, Pascal Prüter (46. Stefan Napierala)
Ersatzbank: Rene Lohmeyer, Volkan Yavuz, Thomas Such, Nadir Ibrahimovic


Schiedsrichter: Yasin Tugrul
Zuschauer: 40
Besondere Vorkommnisse: -
___________________________________________________________________________________________


16.46 Uhr: Schlusspfiff! Teutonia SuS Waltrop schlägt den 1. FC Preußen Hochlarmark mit 3:0.


84.' 3:0
Noch einmal eine gute Chance für die Gäste: Sven Jesih hämmert einen Freistoß aus 20 Metern auf das Waltroper Tor, doch Mark Kiwitt ist auf der Hut.


81.' 3:0 Letzter Wechsel bei Waltrop: Hendrik Köster, der ein unglaubliches Laufpensum absolviert hat, holt sich den verdienten Applaus ab. Philipp Gördes erhält noch ein wenig Spielpraxis.


80.' 3:0 Pascal Patrick Kitsch wird von der Waltroper Abwehr vollkommen alleine gelassen, sein Schuss geht aber über das Tor.


77.' 3:0 Ralf Zeitz wechselt erneut: Nick Beckmann verlässt nach einer guten Partie das Spielfeld, für ihn kommt Halil Akarsu.


76.' 3:0 Erster Wechsel bei Waltrop: Kevin Banna kommt für Tobias Runge.


72.' 3:0 Matthias Pauli kommt binnen weniger Augenblicke zu zwei guten Möglichkeiten: Zunächst ist Markus Matschassek mit einer Glanzparade zur Stelle, dann trifft der Waltroper nur das Außennetz.


69.' 3:0 Ein Lebenszeichen von den Gästen: Sebastian Tesch prüft Mark Kiwitt mit einem Schuss aus 16 Metern, den der Waltroper Torwart wegfaustet.


66.' 3:0 Der gerade Eingewechselte holt Nick Beckmann kurz vor dem eigenen Strafraum von den Beinen und wird dafür verwarnt.


64.' 3:0 Letzter Wechsel bei den Gästen: Fabian Weisser kommt für Joel Jedfeld in die Partie.


58.' 3:0 Toooor für Waltrop! Tobias Runge fängt einen Ball im Mittelfeld ab, lässt einen Gegenspieler aussteigen und bedient Hendrik Köster auf der Außenbahn. Köster überläuft seinen Gegenspieler und flankt in die Mitte, wo Nick Beckmann per Fuß das voraussichtlich entscheidende 3:0 erzielt.


55.' 2:0
Gelbe Karte für Sven Jesih nach einem Foul an Stefan Greger.


54.' 2:0 Die Gäste werden frecher und hatten in Person von Orhan Demirbay innerhalb kurzer Zeit zwei gute Chancen. Auch wenn Nick Beckmann bei einem Konter der Waltroper gerade gefährlich vor das gegnerische Tor kam, müssen die Hausherren jetzt aufpassen, dass sie nicht die Kontrolle über das Spiel verlieren.


49.' 2:0 Gelbe Karte für Sebastian Tesch nach einem Foul an Dennis Behrens in der Nähe des eigenen Sechzehners. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein.


16.01 Uhr: Der Ball rollt wieder. Während die Gastgeber unverändert in die zweite Halbzeit gehen, ist bei Hochlarmark Stefan Napierala für Pascal Prüter ins Spiel gekommen.


15.46 Uhr: Halbzeit! Teutonia SuS geht mit einer verdienten 2:0-Führung in die Kabine.


45.' 2:0
Tobias Runge holt Joel Jedfeld am Mittelkreis unsanft von den Beinen und sieht dafür die Gelbe Karte.


43.' 2:0 Beinahe das 3:0: Nick Beckmann fängt einen Pass eines Hochlarmarker Abwehrspielers ab und versucht, den Gäste-Torwart mit einem Lupfer zu überwinden. Dieser ist jedoch zu flach. Insgesamt ist die Partie etwas verflacht, die Zuschauer sehen momentan ein Spiel auf Augenhöhe.


38.' 2:0 Guter Pass von Kapitän Dennis Behrens auf den heute sehr agilen Hendrik Köster. Der Schuss des Teutonen geht knapp am langen Pfosten vorbei.Beim Gegenzug ist die Waltroper Abwehr unaufmerksam, so dass ein langer Ball von Björn Schaaf Sven Jesih erreicht. Mark Kiwitt kann den Schuss des Gäste-Stürmers zur Ecke klären.


35.' 2:0 Endlich mal ein gelungener Angriff der Gäste. Ausgehend von Pascal Patrick Kitsch gelangt der Ball über Benjamin Schöster zu Sven Jesih. Mit dessen Abschluss hat Mark Kiwitt aber keine Probleme.


30.' 2:0 Erster Wechsel bei den Gästen: Der humpelnde Dennis Lipczak wird von Dirk Philipp Kitsch ersetzt.


29.' 2:0 Die Gastgeber haben das Spiel im Griff, Hochlarmark hat sich bisher erst einen Eckball erspielen können.


23.' 2:0 Die Teutonen machen weiterhin ordentlich Druck. Einen Schuss von Marcel Klask kann Gäste-Torwart Markus Matschassek gerade so zur Ecke lenken.


19.' 2:0 Gelbe Karte für Pascal Prüter nach einem groben Foulspiel an Hendrik Köster. Der Waltroper muss minutenlang behandelt werden.


16.' 2:0 Tooor für Waltrop! Nick Beckmann bringt eine Ecke in den Strafraum hinein. Am langen Pfosten steht Marcel Tönning frei und kann aus kurzer Distanz zum 2:0 einköpfen.


15.' 1:0 Toooor für Waltrop! Im direkten Gegenzug kommt Hendrik Köster in Strafraumnähe in Ballbesitz. Nach zwei, drei Schritten zieht er ab und überwindet Markus Matschassek zum 1:0 für die Hausherren.


14.' 0:0
Nach einem Ballverlust der Teutonen kommen auch die Gäste zu ihrer ersten Chance, doch Orhan Demirbay vergibt kläglich.


13.' 0:0 Schöner Pass von Klask auf Köster, der seinen Gegenspieler auf der rechten Außenbahn überläuft und aus elf Metern abzieht. Der Keeper kann den Ball zur Ecke lenken.


9.' 0:0 Erste dicke Chance für die Gastgeber: Nach einem langen Pass steht Nick Beckmann am linken Strafraumeck völlig blank. Er bedient seinen Bruder Sven in der Mitte, doch der Waltroper trifft aus drei Metern unter Bedrängnis nur den gegnerischen Keeper.


2.' 0:0 Dennis Behrens erobert den Ball im Mittelfeld und bedient Marcel Klask. Dieser spielt auf den mitgelaufenen Hendrik Köster, dessen Schuss aus 15 Metern knapp über das Tor geht.


15.01 Uhr: Der Ball rollt.