SKV feiert Auswärtssieg

Es läuft weiter rund für die erste Mannschaft des SKV Erkenschwick. In der Bezirksliga 5 feierten die Stimbergstädter am fünften Spieltag dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen ungefährdeten 3:0-Auswärtssieg bei Preußen Lünen II.

Lünen.. Dirk Jelinek (738 Holz) und Christopher Heiduk (736 Holz) legten im ersten Block ordentlich vor. Doch auch Ralf Thies (716 Holz) und vor allem der Tagesbeste Manfred Eckhoff (757 Holz) kegelten stark, so dass der zweite Block beim Stande von 1473:1474 die Entscheidung bringen musste. Und hier kegelte Michael Walrab herausragend, holte 745 Holz. Hans-Georg Essel blieb mit 734 Holz ebenfalls im Rahmen seiner Möglichkeiten. Bei Lünen erreichte ein gewisser Thomas Schmidt, übrigens nicht verwandt oder verschwägert mit dem gleichnamigen Sportwart des SKV, 739 Holz. Martin Kretschmers 717 Holz waren aber zu wenig, um den Gästen zumindest noch einen Punkt abzunehmen.
In der Bezirksliga 6 musste sich der SKV II trotz einer sehr starken Leistung den übermächtigen Kegelfreunden Gladbeck II mit 0:3 geschlagen geben. Gegen Holzzahlen von 737 bis 789 war für Alfred Molke (783), Frank Schumacher (752), Dieter Weichert (703) und Wilhelm Klauke (689) in der Addition kein Kraut gewachsen.
In der Kreisliga 6 setzte sich die dritte Mannschaft des SKV mit Norbert Lerch (731), Marvin Brandau (751), Dieter Winkler (686) und Udo Neuschulz (664) knapp mit 2:1 gegen KSF Herne IV durch.