Sinsen - Mesum 1:4

Der TuS 05 nähert sich rasant dem Tabellenleiter. Beim Spiel gegen Mesum bekam Sinsen wieder keine Sprosse zu fassen: Auf eigenem Platz verlor die Maziarz-Elf 1:4.

Marl..  Klicken Sie hier, um die Seite zu aktualisieren

Sinsen- Mesum 1:4 (1:2) Tus 05 Sinsen: Stankowiak, Köksal, Pichottka (51. Kopse), Brenneke, Temming, Zoladz, Chouliaras, Gabor, Develi, Kacar, Glembotzki
SV Mesum: Schmalz, Feldkämper, Brinkmann, Goecke, Gradert, Hirschberg, Brüggemann (53. Hollermann), Rieke, Ganske, Roscher, Stermann
Schiedsrichter: Christoph Hank (Velen)
Tore: 0:1 Brüggemann (9.), 1:1 Feldkämper (9.),1:2 Hirschberg (29.), 3:1 Hollermann, 4:1 Ganske (84)

90+1' Das Spiel ist aus. Sowas von aus. Schade, Sinsen!

84' Jetzt kommt es aber ganz, ganz dicke. Die Gäste machen ihr 4. Tor an diesem Sonntag. Witali Ganske versucht es mit einem Distanzschuß aus gut 20 Metern und trifft unhaltbar direkt in den oberen Winkel.
Kein weiterer Kommentar nötig.

71' Sinsen fängt sich hier eben das dritte Gegentor... Mesum schafft es einmal in der zweiten Hälfte bis vor das Marler Tor und baut direkt die Führung aus. Hollermann tankt sich durch, vollkommen frei und unbehelligt, bis vor das Marler Tor und verwandelt. Na toll. 1:3 steht es jetzt .

65' Beste (oder auch bisher einzige)Chance des zweiten Durchgangs. Einen Freistoß von der rechten Seite tritt Köksal direkt aufs Tor. Keeper Schmalz kann eben noch so von der Linie fischen.

53' Mesum macht mit: Kapitän Brüggemann geht runter, dafür ist jetzt Hollermann dabei. Übrigens extrem kalt und windig heute in Sinsen. Liveticker hat definitv seine Vorteile.

51' Nichts passiert in den letzten Minuten. Um wenigstens etwas Bewegung ins Spiel zu bringen, hier ein Wechsel beim TuS: Pichottka geht, Kopse kommt.

46' In Sinsen geht es weiter.

45+2' Doppelchance für Sinsen. Ein langer Ball wird von Develi direkt aus der Luft angenommen, der Sinsener haut drauf, der Schuß wird aber von Keeper Schmalz erstklassig abgewehrt. Das Leder kommt zurück an Gabor, der von der rechten Seite aufs Tor zimmert- aber auch hier kann Schmalz glänzend parieren... Unddamit gehen wir dann in die Halbzeitpause!

35' Saubere Chance für den TuS 05. Develi legt am 16er ab, Chouliaras übernimmt und ziehtscharf am rechten Pfosten vorbei. Knappes Ding.

30' Der Schuldige hat sich gemeldet: Thomas Feldkämper hat den Sinsener das Tor geschenkt. Vielen Dank dafür.

29' Auf den Namen des Eigentorschützen warten wir übrigens noch.....

28' In Sinsen nichts Neues: Der TuS 05 kämpft sich zwar regelmäßig bis in die gegnerische Hälfte, ist dann vor dem Tor aber nicht zwingend gefährlich.

19' Und wieder im direkten Rückzug schmeißt Sinsens Kacar alles nach vorne, überrascht die gegnerische Abwehr und locht ein- Schiri Hank pfeift Abseits. Eine fragwürdige Entscheidung, findet unser Kollege an der Bande.... Wiedermal Pech für Sinsen. Es bleibt beim 1:2

19' Zehn Minuten weiter und wieder ein Tor! Dieses Mal ist wieder Mesum am Zug. David Rieke bedient, gibt in die Schnittstelle der Abwehr zu Simon Hirschberg, der ruckzuck verwandelt.

9' Mesums Christof Brüggemann nimmt am 16er an,dreht sich, haut aus 16 Metern aufs Tor in die untere linke Ecke. Aber Sinsen bleibt cool und zieht einfach mal direkt nach:Vom Anstoß weg macht der TuS 05 den Ausgleich: Flanke von der linken Seite, wildes Getümmel in der Mesumer Hälfte- plötzlich ist der Ball drin!!!!! Wie unddurch wenist noch nicht ganz klar- scheint aber ein Mesumer Eigentor! 1:1

9' Neun Minuten gab es nichts zu berichten, außer Mittelfeldgepläkel, Ballverluste... und in der neunten bekommen wirjetzt dafür die volle Dröhnung! Aber der Reihe nach..

1' Jetzt sind wir auch in Sinsen bereit: Spiel läuft!

Ruhig bleiben müssen auch die Ticker-Leser: Viertel nach drei in Sinsen und immer noch kein Anstoß...

"Wir bleiben ruhig. Wir haben wieder ein sehr gutes Team und wissen um die Qualität unseres Kaders",kommentierte Sinsens sportlicher Leiter Christos Karaissaridis im Vorfeld.

Am letzten Sonntag konnte der TuS 05 (trotz einer wirklich guten Gesamtleistung!) keine drei Punkte in Herbern eintüten. Lediglich ein Remis sprang am Ende für die Sinsener heraus. Heute gilt dann wieder : Neues Spiel, neues Glück.

Herzlich willkommen zum Spiel des TuS 05 Sinsen gegen den SV Mesum. Die Partie wird sich heute um etwa 15 Minuten verzögern- die 2. Mannschaft des TuS 05 steht noch auf dem Platz.