Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball - NRW-Liga

Ohne Asamoah aber wohl gegen Ahlen

12.07.2011 | 16:56 Uhr

Recklinghausen. Es scheint endgültig letzte Klarheit in die Zusammensetzung der NRW-Liga zu kommen. Rot-Weiß Ahlen, in der vergangenen Saison noch Drittligist und dann aufgrund der Insolvenz Zwangsabsteiger, wird wohl in der NRW-Liga antreten und damit Gegner des VfB Hüls werden. Die Gläubigerversammlung des Vereins gab einstimmig am Dienstagmorgen vor dem Amtsgericht Münster „grünes“ Licht für die Fortsetzung des Spielbetriebs. An dieser Stelle hat Olaf Thon, der Trainer der Hülser nun bald Planungssicherheit.

Beim aktuellen Kader ist erst noch auf dem Weg dahin. Neun Trainingseinheiten hat sein Team bislang absolviert. Am Mittwoch steht der erste Test an. Die Hülser „eröffnen“ quasi vor der offiziellen Eröffnung den neuen Kunstrasenplatz am Sportzentrum Nord in Waltrop, treffen dort auf den Landesligisten Teutonia SuS Waltrop mit Neu-Trainer Marco Habicht. Der wird sein Team voraussichtlich auf zwei völlig unterschiedliche Mannschaften einstellen können/dürfen. Thon hat angekündigt, zur Halbzeit komplett zu wechseln. „Wenn wir wie geplant 22 Spieler dabei haben, machen wir das. Vielleicht kann auch Kai von der Gathen wieder spielen. Nur Glen Akama-Eseme fällt noch aus“, sagte Thon, der auch Gast-Spieler Markus Kaya – er spielte in der vergangenen Saison noch für RW Oberhausen in der 2. Liga – eine Halbzeit die Gelegenheit geben will sich zu zeigen und wieder Spielpraxis zu sammeln. Gerald Asamoah, der seit Sonntag auf Einladung von Thon bei den Hülsern mittrainierte, wird dagegen nicht spielen. „Das seine Anwesenheit und die von Markus Kaya beim Training eine Motivationsspritze für das Team sein würde“, sagte Thon, „das habe ich erwartet. Nicht aber, das die Spritze so groß sein würde. Aber die beiden sind völlig unproblematisch, haben keine Star-Allüren. Das treibt mein Team extrem an.“

Markus Rensinghoff



Kommentare
Aus dem Ressort
VfB-Sammelalbum la Panini
Ab Montag im Supermarkt
Generationen fußballbegeisterter Knirpse haben ihr Taschengeld dafür geopfert und Tränen vergossen, wenn im Tütchen wieder einmal nur Doppelte waren. Jetzt scheint die Ära der Panini-Bilder neue Gesellschaft aus dem Hause Edeka Zutz (Wir lieben Lebensmittel) zu bekommen.
GWE in Disteln unter Druck
Kreisliga A2
Wer hätte das vor der Saison gedacht. Am zehnten Spieltag in der Kreisliga A2 ist die Partie zwischen Vestia Disteln II und GW Erkenschwick am Sonntag (13.15 Uhr) ein Duell der Kellerkinder.
Alle Torschützen von der Oberliga bis zur Kreisliga B
Das Torjägerbarometer
Am Sonntag wurde wieder scharf geschossen. Hier haben wir alle Marler Torschützen von der Oberliga bis zur Kreislga B aufgelistet. Darunter sind auch zwei Knipser, die bereits das Dutzend voll gemacht haben.
Ersatzgeschwächte U15 holt Punkt in Hombruch
Landesliga
Mit einem leistungsgerechten 0:0-Remis kehrten die U-15-Junioren des VfB Waltrop vom Hombrucher SV zurück.
"Richtig, richtig gut"
Fußball
Das Verfolgerduell in der Landesliga 4 hat einen klaren Sieger gefunden: Die Sportfreunde Stuckenbusch kletterten mit einem souveränen 3:1 (1:0)-Erfolg beim SV Herbern auf den zweiten Tabellenplatz.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
28%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
909 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
SV Schermbeck siegt 3:2
Bildgalerie
Fotostrecke
BVH Dorsten besiegt Deuten
Bildgalerie
Fotostrecke
Turnier beim ZRFV Dorsten
Bildgalerie
Fotostrecke
0:0 im Derby
Bildgalerie
Fotostrecke
Top Artikel aus der Rubrik