Nächste Schlappe für den VfB

Nach der 1:3-Niederlage gegen Schlusslicht Buer hat die U17-Jugend des VfB nun auch gegen den Vorletzten BSV Menden verloren. Das Team von Coach Rüdiger Bona unterlag mit 0:3 (0:2).

Waltrop.. Noch immer konzentriert man sich beim VfB auf die Rettung der U16 in der Bezirksliga. Um dort entsprechendes Personal einsetzen zu können, musste Bona gegen Menden erneut mächtig rotieren. Er fuhr nur mit einem Altjahrgangspieler (Ahmet Ersoy) ins Sauerland. Die restliche Elf würfelte er mit Spielern aus drei Teams (U15, U16, U17) zusammen.
Entsprechende Schwächen wurden schnell deutlich. Durch zwei individuelle Fehler der VfBer konnte das abstiegsbedrohte Team aus Menden, das hoch motiviert und gallig in die Partie gegangen war, durch Amer Ramovic (19., 23. Minute) mit 2:0 in Führung gehen. Treffer Nummer drei fiel in der 46. Minute.
Trotz dieser erneuten Niederlage liegt der VfB weiter auf Rang fünf - mit elf Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz.
Ausgerechnet in dieser Verfassung kommt am Sonntag der Spitzenreiter TSV Marl-Hüls zum VfB…

VfB: Jany - Schulze Kalthoff, Schakat, Ersoy, Umar, Leggett, Gröning (74. Macchia), Sadikovic (63. Cakirlar), Bodirogic, Diekmann (41. Kalayci), Bidil (54. Argiropoulos)