Nadine Schmidt kehrt zum FFC zurück

Vor wenigen Tagen hatte Andreas Krznar, Trainer der Westfalenliga-Fußballerinnen des 1. FFC 2003, noch ein intensives Gespräch mit seiner Wunschspielerin angekündigt. Dieses ist inzwischen erfolgt: Mit Nadine Schmidt meldet der Verein vom Hohenhorst einen weiteren Neuzugang.

Recklinghausen.. Die 23-Jährige kehrt von Zweitligist FSV Gütersloh an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Die Mittelfeldspielerin war für den 1. FFC bereits in der Zweitliga-Saison 2012/13 aktiv.

Nach Julia van den Berg (SV Berghofen) ist Nadine Schmidt die zweite Verstärkung, die über höherklassige Erfahrung verfügt. Wie auch Quasi-Neuzugang Ann-Kathrin Mosolf, die sich dem
1. FFC bereits in der Winterpause anschloss. Die 17-Jährige wechselte von der U17-Bundesligamannschaft des VfL Bochum an den Hohenhorst. Weil die Abmeldung seinerzeit etwas zu spät erfolgte, war die offensive Mittelfeldspielerin nur für die Pokalwettbewerbe spielberechtigt.