Missglückter Rückrundenauftakt: VfB verliert 1:3 beim Tabellenvierzehnten

Am ersten Rückrundenspieltag der Landesliga 9 hat der VfB Waltrop im Kampf um die vorderen Plätze einen Rückschlag hinnehmen müssen. Beim Tabellenvierzehnten SpvG BG Schwerin fand die Mannschaft von Trainer Daniel Kuhn nie zu ihrem Spiel und unterlag verdient mit 1:3. Den genauen Spielverlauf können Sie hier nachvollziehen.

Waltrop..  Klicken Sie hier, um die Seite zu aktualisieren

SpVg BG Schwerin - VfB Waltrop 3:1 (3:0)
Tore:
1:0 Marcos Hill (18.), 2:0 Fabian Godinho (39.), 3:0 Marc Olschewski (44.), 3:1 Daniel Del Puerto Schillo (72.)


SpVg BG Schwerin:Marco Schulz- Nigel Behrends, Orhan Karakabak, Angelo Sänger, Daniel Reuscheck, Marcos Hill, Levent Alanyali (93. Diego Rocha Martinez), Fabian Godinho, Thomas Hammer (87.Nikolas Poslednnik), Marc Olschewski (91.Jan Christopher Braukmann), Andi Dapi
Ersatzbank: Ansgar Niehage, Marco Michna


VfB Waltrop: Daniel Kozakowski - Marius Hoffmann, Björn Michael Schmidt, Lukas Wels, Dustin Lukat, Pascal Almenröder (55. Lucas Grewe), Gordin Ewang, Daniel Del Puerto Schillo, David Retzmann, Tamer Erel (46. Daniel Drögeler), Oliver Marin (46. Taner Erel)
Ersatzbank: Marvin Herrschaft, Uche Madu


Schiedsrichter: Maik Koch
Zuschauer:90


16.51 Uhr: Schlusspfiff! Der VfB Waltrop erwischt einen miserablen Start in die Rückrunde und unterliegt mit 1:3 beim Tabellenvierzehnten mit.


72.' 3:1 Tooor für Waltrop! Schillo kann mit einer schönen Einzelaktion auf 1:3 verkürzen. Er tankt sich alleine durch die gegnerische Abwehr durch und lässt auch Marco Schulz keine Chance.


55.' 3:0
Letzter Wechsel beim VfB: Lucas Grewe kommt für Pascal Almenröder ins Spiel.


51.' 3:0 Daniel Drögeler wird verwarnt.


16.03 Uhr: Der Ball rollt wieder. Beim VfB sind Taner Erl und Daniel Drögeler für Tamer Erel und Oliver Marin ins Spiel gekommen.


15.50 Uhr: Pause! Nach einer enttäuschenden ersten Halbzeit geht der VfB mit einem 0:3-Rückstand in die Kabine.


44.' 3:0 Tooor für Schwerin! Ein Klärungsversuch von Schmidt fällt Olschewski vor die Füße, der den Ball aus kurzer Distanz versenkt. Für den VfBbahnt sich ein Debakel an.


39.' 2:0 Tooor für Schwerin! Marius Hoffmann verliert nach einem kapitalen Fehler auf rechts den Ball an Marc Olschewski, der in die Mitte auf den mitgelaufenden Fabian Godinho passt. Der Schweriner hat keine Mühe, Daniel Kozakowski zum 2:0 zu überwindern.


35.' 1:0
Die Waltroper finden weiterhin gar nicht ins Spiel. Und dass, obwohl die Schweriner in der Winterpause beinahe ein Dutzend neue Spieler dazu bekommen haben und es auch für ihren neuen Trainer das erste Meisterschaftsspiel ist.


22.' 1:0 Nun sieht Olschewski Gelb. Die Waltroper liefern bisher kein überzeugendes Spiel ab und versuchen es trotz starken Windes kaum mit Kurzpassspiel.


19.' 1:0 Schillo sieht wegen Meckerns die Gelbe Karte.


18.' 1:0 Tooor für Schwerin. Nach einem Fehler in der Waltroper Abwehr kann Marcos Hill alleine auf Daniel Kozakowski zulaufen und versenkt den Ball aus halblinker Position zum 1:0 für die Gastgeber.


15.' 0:0
DieGastgebergehen sehr energisch in die Zweikämpfe, bis aufeinige Standardsituationen auf beiden Seiten ist jedoch noch nicht viel passiert.


15.05 Uhr: Der Ball rollt.