JSG: Souveräner Erfolg der C-Junioren

Die C-Junioren der JSG OstVEST Waltrop/Datteln haben ihr Heimspiel gegen den HC Haltern-Sythen 3 mit 45:12 (22:7) gewonnen.

Waltrop.. Das Team der beiden Trainer Tim Knössl und Philipp Schiffer erreichte einen nie gefährdeten und auch in der Höhe verdienten Sieg gegen eine überforderte Halterner Mannschaft.
Von Beginn an setzte die JSG den Gegner unter Druck. Mit aktiver Abwehrarbeit wurde das Aufbauspiel der gegnerischen Mannschaft immer wieder unterbrochen, so dass schnelle Tempogegenstöße möglich waren.
Erfreulich aus Sicht der Trainer war das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff. Es wurde fleißig durchgewechselt, so dass alle Akteure ihre Spielanteile bekamen. Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden: Mit 22:7 ging es in die Kabine.
Aber das Team hatte Spaß und wollte weiter etwas für das Torverhältnis tun. Bei nur fünf Gegentreffern entschieden die JSG-Spieler auch die zweite Halbzeit für sich.
Zu keinem Zeitpunkt hat die Mannschaft nachgelassen. Wären nicht einige Fehlwürfe hinzugekommen, hätte sie die 50-Tore-Marke knacken können. Bei 50 Minuten Spielzeit! Aber auch so waren Philipp Schiffer und Tim Knössl zufrieden. Die Mannschaft schließt die Hinrunde auf dem fünften Platz ab.

JSG-C-Jugend: Sören Henkel, Hendrik Walters, Niklas Rüschhoff, Fynn Steuber, Max Frommelt, Mario Kuhlmann, Lars Stern, Erik Neuhaus, Nils Schröder, Mika Schröder, Timo Schultz