Iserlohn kommt zum Spitzenspiel

Der anscheinend übermächtige Klassenprimus aus Iserlohn ist heute um 15 Uhr im Hirschkampstadion zu Gast bei den U15-Landesliga-Junioren des VfB Waltrop.

WALTROP.. Von der Papierform er ist es das absolute Spitzenspiel, schließlich gastiert der Spitzenreiter (verlustpunktfrei) beim direkten Verfolger (zwei Verlustpunkte).
Ein Blick auf die Torjägerliste zeigt dann aber schon den Unterschied. Unter den besten vier Schützen sind gleich drei Angreifer aus Iserlohn zu finden. Mittendrin allerdings Cyrill Akono vom VfB.
Nach dem zwar deutlichen, aber keineswegs überzeugenden Sieg im Pokal gegen die Spvgg. Erkenschwick ist eine deutliche Steigerung nötig. "Wir haben jetzt bereits zwei, dreimal viel Glück gehabt. Samstag ist das Team gefordert", sagt VfB-Trainer Oliver Naumann.
In den letzten Jahren hat der FC Iserlohn in Waltrop immer verloren. Wenn es nach den VfB-Trainern geht, kann es gerne so weiter gehen.